Warum ist das Druckfeld ein Skalarfeld?

2 Antworten

Ich gebe zu, dass Vektorrechnung nicht gerade mein Spezialgebiet ist, weshalb meine Antwort vielleicht auch nicht 100% genau ist.

Druck ist ersteinmal Kraft pro Fläche, wobei Kraft ein Vektor ist (Richtung) und die Fläche streng genommen auch (Vektorfeld)

Nun wirkt die Kraft ja nicht auf einen Punkt sondern auf eine Fläche.

An der Stelle steige ich jetzt aus und behaupte nur noch.

Wird der Druck nun berechnet, berechnest du die Divergenz und dies ist ein Skalarfeld.

Du betrachtest also jeden Punkt der Fläche. Ist die verteilung homogen, so handelt es sich um einen Skalar.

Soweit ich das noch zusammenbekomme.

Der druck wirkt an einem Punkt in alle richtungen, so dass sich die vektoren aufheben würden.

Was möchtest Du wissen?