Warum ist das Dateiformat PSD hier besonders vom Vorteil?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wie du schon richtig sagst, kann man Dateien verlustfrei speichern, mehrere Ebenen speichern und nachträglich noch bearbeiten.

Vorteile sind aber auch, falls du ein Bild nochmal bearbeiten solltest (wie bei Aufgabe 3), dass es keine Qualitätsverluste gibt. Beim mehrmaligen Abspeichern von Bildern im Format JPG (ist als Endformat gedacht) gibt es Qualitätsverluste, deshalb eignet sich hier besonders das PSD Format.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wir hatten das Thema Grafixformate nur geschliffen und mussten auch keine Aufgaben dazu machen. Aber vlt helfen dir ja diese Infos, die wir in eine Tabelle geschrieben hatten:

Dateiformat: Eigenes Format des Grafikprogrammes

Dateierweiterung: z.B. psd (Adobe Photoshop Elements)

Dateigröße -Bsp: 17587 KB

Anwendungszweck/ Besonderheit: unterstützt alle Eigenschaften des Programmes, zum zwischenspeichern und archivieren

Kompression: verlustfrei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?