Warum ist das bei uns üblich?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorherrschend ist hier eigentlich erst einmal das jeweils geltende Moral- und Sittlichkeitsempfinden in der Gesellschaft, in der man aufwächst. Daran richtet sich auch das eigene Empfinden, welches durch die Eltern oder das Umfeld vermittelt und anerzogen wird.

Was die Gesellschaft als moralisch und sittlich korrekt empfindet, ändert sich im Laufe der Zeit. In der Antike war man in vielen Völkern dem eigenen Körper wesentlich aufgeschlossener als heutzutage. So traten die antiken Olympioniken grundsätzlich nackt an. Selbst heute wird in vielen Völkern, die gerne als 'primitiv' bezeichnet werden, den Brüsten der Frauen nicht mehr Beachtung entgegengebracht als einem Arm oder einem Bein. Erst mit der sogenannten "Aufklärung" kam es immer mehr zur Bedeckung des Körpers, insbesondere der Körperteile, die feminin von maskulin unterscheidet. Und das sind neben den zur Fortpflanzung notwendigen angeborenen primären Sexualmerkmale auch die sekundären, die erst mit der Pubertät deutlich werden. In gewisser Weise tatsächlich paradox, dass nur die sekundären Geschlechtsmerkmale der Frau bedeckt werden, die des Mannes nicht. Würde hier ebenso gehandelt, müsste jeder Bart bedeckt werden. Die Männer müssten fast ebenso bedeckt gehen wie islamische Frauen.

Angeblich geht es nach Aussagen derjenigen, die sich moralisch und sittlich über andere Menschen stellen, darum, dass man andere Menschen (isnbesondere junge) vor dem Anblick nackter Körper schützen müsse. Wieso allein der Anblick ein Schaden auslösen soll ist mir auch nicht klar, denn dazu wären erst noch die entsprechenden Gedanken beim Sehenden erforderlich, um zu verstehen, was daran schädlich sein soll. Abgesehen von den dau nötigen Tätigkeiten und Körperhaltungen.

Das bedeutet, dass diese 'schlimmen' Gedanken auch erst anerzogen werden, damit sie überhaupt eine Wirkung erzielen können. Wer nämlich - wie die Urvölker - eine weibliche Brust ebenso neutral wie ein Arm oder ein Bein bewertet, dürfte bei ihrem Anblick kaum auf erotische Gedanken kommen. FKKler dürften dies bestätigen, denn gerade hier hat man sich so an den Anblick der Geschlechsmerkmale gewöhnt, dass Erotik damit nicht mehr erstrangig in Verbindung gebracht wird. Wirklich die Einzigen, die FKK a priori mit Erotik verbinden, sind Personen, die selbst kein FKK betreiben - anderenfalls würden sie nicht solche Behauptungen aufstellen.

Damit will ich nicht behaupten, dass bei FKKlern niemals erotische Gedanken aufkommen. Es soll ja auch Leute geben, denen schon bei einem Sportwagen, einem Apfelkuchen oder einem Wackelpudding erotische Gedanken kommen. Wie will man denn diese 'moralisch und sittlich schädlichen' Anblicke unterbinden? Wohl kaum durch Verbote von Autos, Kuchen oder Desserts . . .

Ich hab mal ein Referat über einen Stamm im Regenwald gehalten, die wegen der Wärme überhaupt keine Kleidung trugen, sondern nur eine Schnur/Sehne um die hüften um wergzeuge und Taschen anzuhängen und bei den Männern um das Glied hinterzustecken damits nicht im weg hängt^^ Für die ist an nackten Körpern übrhaupt nichts besonderes, bei dem einen Schubsspiel was die haben (wo mann sich halt gegenseitig abwechselnd vor die Brust stößt und wer von seinem Stab fällt hat verloren) langen die Jungen wir Mädchen ohne Hintergedanken zu. Die Jungen achten zwar darauf, die Brust nicht allzudoll zu quetschen um keine Schmerzen zu bereiten, aber zimperlich sind die mit Geschlechtsmerkmalen nicht^^ (Auch ne lustige eigenschaft: wenn ein Mann einen Hochbekommt wegen ner Frau, wird das als Kompliment und evtl sogar als Werben gesehen, wenn der Mann das noch unterstützt mit gesten und worten.)

Ich weiß nicht ob das euch weiterhilft, aber ich habe einmal gelesen, dass der Mensch das einzige Lebewesen auf der Erde ist, bei dem die weibliche Brust eine sexuelle Funktion einnimmt, diese hat sich nämlich über die Jahrtausende in ihrer Form an das weibliche Hinterteil angepasst, welches (zumindest laut einigen Wissenschaftlern) das auf Männer am intensivsten wirkende Körperteil darstellt. Bei Tieren sucht man diese Funktion vergebens. Die Brust bei Männern hat in diese Richtung genau null Funktion ;)

Wie gesagt, habe ich nur mal gelesen. Wo weiß ich leider nicht mehr. Ich teile im übrigen Marubenis Ansicht.

Was möchtest Du wissen?