Warum ist das bei mir bloß so?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geht mir genauso! Heutzutage wollen die Männer nichts festes mehr, gibt ja genug Auswahl :) wieso auf ein Essen festlegen wenn du verschiedene Gerichte essen kannst (so mein Gedanke zumindest).. hab das Gefühl alle guten Männer sind eh schon vergeben und der Rest ist halt auf was lockeres aus 🤨

unsere Generation ist einfach nur traurig geworden!

Hallöchen gesagt.

Das klingt irgendwie nach Verzweiflung Deinerseits. Hast Du dafür eigendlich einen wirklichen Grund?

Geh` doch mal anders an die Sache ran, frag Dich:

  • Was würde sich denn ändern, wenn ihr eine feste Beziehung eingehen würdet?
  • Was Du mit den Männern erlebst ist doch Nichts Anderes, als eine sogenannte "lose/offene Beziehung" und das beiderseits.
  • Vielleicht solltest Du, ehe Du Dir sicher sein kannst, das "ein neuer Kandidat" es ernst meint, nicht gleich so weit gehen (int...mmäßig). Zumindest in Deinem Umfeld sieht es dann auch nicht mehr so aus, als wärst Du leicht zu haben.
  • Was ist denn der Grund, das alle bisherigen Partner, immer irgendwann das Gleiche als Argument anbringen, um "die Bremse anzuziehen"?
Jedoch hab ich es trotzdem nie geschafft in einer Beziehung zu landen. Immer wenn es ernster wurde, sagte mir jeder einzelne der Kerle dass sie zwar in mich verliebt sein, aber noch nicht bereit für eine Beziehung. Danach brach dann immer wieder langsam der Kontakt ab... Obwohl alles so schön lief und zu passen schien.
  • Wie hat sich denn dieses Immer wenn es ernster wurde abgespielt?
  • Hast Du, vielleicht unbewußt, dann eventuell doch dementsprechende Andeutungen diesbezüglich gemacht?
Ich hab auch nie geklammert oder so sondern hab mich immer neutral verhalten.
  • Nicht klammern ist das Eine, das ist ja eigendlich ok. Sich aber "immer neutral zu verhalten", heißt ja nichts Anderes, als das man keine großen Ansprüche geltend macht. Du bist dann somit, in deren Augen, nützlich, verursachst auch keine Probleme. Ändert sich das, dann kann das die Reaktionen erklären, "wenn es somit ernster wird".

Mein Rat: Lass Dir mehr Zeit, ehe Du auf Männer eingehst. Ein wenig Zurückhaltung ist eher motivierend für Männer, denn dann muss man(n) um ein Ziel kämpfen. Kommt es dann zu einer Beziehung, dann weiß er, das er , um Dich nicht zu verlieren, auch weiterhin um Dich kämpfen muss.

Sorry, aber das ist nur meine Meinung dazu, vielleicht hilfts ja, die Sache ein wenig anders betrachten zu können?

Wünsche Dir viel Glück und lieben

Gruß aus Berlin

Ich denke einerseits könnte es sich bereits herumgesprochen haben, dass du oftmals einen anderen hast, weshalb womöglich ein Teil dieser Typen nur was mit dir anfangen weil sie denken das du leicht zu haben bist.

Bei dem anderen Teil sind nun einmal leider keine tieferen Gefühle entstanden. Diese kann man ja nicht erzwingen oder steuern :/ du hattest da bisher einfach Pech, dass keiner von denen innigere Gefühle entwickelte.

aber die meisten sagten mir dass sie sich in mich verliebt hätten..

und die meisten haben einfach den Gedanken an einer Beziehung nicht ertragen

Mein Ex und ich waren auch 2 Jahre lang zusammen und er hat mit mir Schlussgemacht weil er keine Beziehung mehr wollte, obwohl er mir ein halbes Jahr vorher noch einen Heiratsantrag machte weil er mich "soo sehr liebt"

ich denke also es gibt wirklich viele Männer die wirklich keine Bez wollen, auch wenn sie einen gern haben...aber ich frag mich hald nur, wieso ich immer auf solche treffe und ich habe angst dass das beim jetztigen auch wieder so ist. er hat mir zwar schon gesagt dass er in mich verliebt ist, ist aber auch noch nicht bereit für eine bez...noch nicht..

0
@lochnet

Das was sie behaupten ist irrelevant. Was sagt dir, dass sie dir die Wahrheit sagten? Taten zählen mehr als Worte ^^

Dein Ex hat dich dann kaum wirklich geliebt bzw verlor dann wohl seine Gefühle. Der Jetzige kann ja verliebt sein, nur hat er noch keine stärkeren Gefühle die für eine Beziehung ausreichen.

Wenn man einen wirklich liebt, dann will man immer bei ihm sein und hat keine Angst vor einer Beziehung. Va wenn man bereits mit diesem zusammen war. Selbst wenn man Angst vor einer Beziehung hat, versucht man diese dann zumindest langsam aufzubauen. Sonst dürften sie sich ja nie eine Partnerin suchen.

0
@AmysAngel

ich bin aber zb auch verliebt in den jetztigen..aber dennoch noch nicht bereit für eine Beziehung

und mein Ex war von Anfang an kein Beziehunsmensch. Ich war seine erste und einzige Freundin und er war 26.

dass er mich geliebt hat mag also durchaus sein, seine anderen Taten habens mir schon bewiesen. Nur hat ihn sein altes Ich dann wieder eingeholt

0
@lochnet

Daher meinte ich ja auch das man verliebt sein kann, aber Gefühle noch nicht stark genug für eine Beziehung sind. Ist ja bei dir gerade auch so. Sobald aber Liebe entsteht, will man beim anderen sein und dies am liebsten für immer. Möglich das bei deinem Ex die Gefühle dann wieder weggingen bzw schwächer wurden.

Du wirst jedenfalls schon noch einen finden der dich liebt und auch eine Beziehung möchte :)

0

Mir geht es so. Die Typen wollen nur Sex. Es ist so deprimierend. Doch ich war mit keinem im Bett. Ich klär das vorher. Schlimm heutzutage.. Pass auf dich auf.

Pechsträne. Kopf hoch du schaffst das

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?