Warum ist Cashmere so teuer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil die Ziegen noch von Menschen betreut werden und auch die Herstellung von Cashmere oder Kaschmir wird per Hand erledigt. Handarbeit ist immer teurer als maschinell hergestellte Produkte, weil die Leute ja auch bezahlt werden müssen. Dafür ist die Qualität aber auch super. Außerdem sind Kaschmirziegen Tiere, die im Hochgebiet leben und können nicht einfach überall gehalten werden, abgesehen davon, dass bestimmte kalte Temperaturen erreicht werden müssen, damit die flauschige Kaschmirwolle wie gewünscht hervorsprießt. Es gibt also nur eine begrenzte Menge an Ziegen, aus denen Kaschmir gewonnen werden kann, was sich ebenfalls auf den Preis auswirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Viecher gedeihen nur in einer bestimmten Region (von der sie auch ihren Namen haben). Die Weide-Gründe sind natürlich begrenzt und der Ertrag an Wolle hinkt regelmäßig der Nachfrage hinter her - das treibt den Preis nach oben und ruft sogar Fälscher auf den Plan

Experten wie der renommierte Textilchemiker Kim-Hô Phan schätzen, dass
rund 25 Prozent der weltweit gehandelten Kaschmirtextilien nicht echt
sind.

Quelle: http://www.haz.de/Sonntag/Mode-Stil/Bock-auf-Kaschmir-Vom-Luxus-zur-Massenware

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens gibts die Viecher nicht an jeder Ecke und zudem wird da nur die ganz feine Unterwolle verwendet.

Das ist ziemlich aufwendig, bis man da nen Pullover beisammen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?