Warum ist Blei giftig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das könnte man bei allem fragen.

Es kommt auf die chemische Erscheinungsform an, auf den Organismus, in dem es wirkt oder eben nicht, auf die Exposition und auf die Dosis.
Wenn man einen Klotz Blei berührt, ist das überhaupt nicht giftig.
Wenn man ihn in Zitronensaft einlegt und das Zeug trinkt, dann schon.

Gifte sind Stoffe, die ein Organismus nicht braucht und die ihn schädigen.
Z.B. können Gifte Stellen im Körper besetzen, die eigentlich für nützliche Stoffe gedacht sind.

Lies sonst bei Blei und Gift und Wikipedia mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?