Warum ist Berlin so schmutzig?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Berlin gibt es sehr viele asoziale Hundehalter. Die Politik traut sich nicht gegen sie durchzugreifen, weil sie sonst um Wählerstimmen fürchten müssten. Ein gewisser Wandel hat schon stattgefunden, etliche anständige Hundebesitzer entfernen die Hinterlassenschft ihrer Köter mit Tüte. Aber manche schmeißen dann die Tüte an den Baum, was es ja nun auch nicht sein kann. Ich verstehe auch echt nicht, warum der Senat da nicht durchgreift, es sind ja sehr viele Leute vom Ordnungsamt unterwegs, aber man hat den Eindruck die handeln nach Gutdünken. Und weil diese Leute vom Ordnungsamt zum Großteil selbst Asoziale sind,irgendwelche Penner, die man von der Straße geholt hat, machen die auch nichts gegen Hundebesitzer, dafür haben sie umsomehr Fahrradfahrer auf dem Kieker. Als ich einmal anrief, weil die Liegewiese am Teufelssee von Hunden regelmäßig vollgeschissen wird und Hunde von ihren Besitzern in den See gescheucht werden obwohl sowohl das Baden als auch der Aufenthalt auf der Wiese für Hunde verboten ist, bekam ich vom Ordnungsamt nur patzige Antworten. Gesetze gibt es ausreichend nur werden sie von den Hundebesitzern ignoriert, weil sie gemerkt haben, dass das keinerlei Konsequenzen hat. Das Schild am Teufelssee das das Gebiet als für Hunde verboten ausweist ist zudem winzig klein und hoch oben angebracht, so als wolle man direkt, dass es nicht beachtet wird. Ich verstehe diese Politik nicht und ich finde es auch zum Kot.zen wie meine Heimatstadt "vor die Hunde" geht.

das meine ich ja.Das ist schon der ein Außenseiter, der sich nach den Haufen bückt.Es gibt aber auch keine Mülleimer.Und ich habe letzten´s gesehen ,wie die Polizei gerufen wurde, weil ein Hund nicht angeleint war, was sowieso 99% machen, aber es gab nur eine Ermahnung. In Dresden kostet es Geld.Eigentlich könnte der Staat stinkreich werden.Das stört mich.Das fehlende durchsetzen der Gesetze.Wenn schon mal da.

0
@Michellin

ja, du hast ja völlig recht, Michelin,ich denke aber wirklich man will die Hundebesitzer nicht verärgern, weil es eben Wähler sind. ZUm Ko.tzen das ganze.

0

bei uns im Nebenhaus wohnt ein völlig asoziales Pärchen mit drei Kötern die sind aus Brandenburg hierher gezogen. Die Haufen ihrer Köter liegen entweder direkt vor den Haustüren oder in Plastiktüten verpackt an den Bäumen. Außerdem, wozu hält man in einer Mietwohnung mitten in der Stadt drei Riesenköter? ist doch irgendwie krank...

0
@flipflop999

Ich verstehe es auch nicht.Die beschäftigen sich mit Ihre Hunde mehr als mit den Kind.Ich beobachte es jeden Tag.Hier kommt man über den Hund zu den meisten Kontakten.

0
@Michellin

ja, ich finde es auch irgendwie krank, ein Tier als Ersatz für menschliche Kontakte. Manche küssen ihren Köter auf die Schnauze als wäre es ein Mensch, vielleicht erfüllen die Köter auch noch andere Funktionen, wer weiß...allles irgendwie so pervers...es stößt mich ungemein ab... und wenn du einen Hund in der Öffentlickeit schlagen würdest, was meinst du was für einen Volksaufstand das gäbe, wenn jemand ein Kind schlägt gucken alle weg...

0

erstens fehlt es an bürgeriniziative, viele mischen sich nur dort ein wo sie es nicht brauchen, zweitens hat die stadt kein geld dazu und drittens... naja hundehalter , zumindest viele, kümmern sich nicht drum

Das ist eine Frage der Disziplin und der Erziehung. Wenn ich als Kind beigebracht bekam, dass ich alles, was ich nicht mehr brauche, dort fallen lasse, wo ich es nicht mehr brauche und wenn es die Eltern auch noch vormachen - ist es dann ein Wunder, dass die Städte verdrecken? Und an Disziplin mangelt es sehr vielen, an Selbstdisziplin: Abfalls in den nächsten Behälter, Hundekot mit Plastikbeuteln aufheben (Igitt wie eklig!!), Zigarettenkippen nicht fallen lassen, Müll trennen etc. etc. - die verdreckten Städte haben WIR SELBST zu verantworten.

Bestimmt der Name das Leben eines Menschen?

Ich weiß nicht,ob das Zufall oder Schicksal ist. Aber mir ist sehr oft aufgefallen,dass Menschen mit bestimmten Namen oft sehr sehr schön aussehen. Auch ist mir aufgefallen,dass Menschen mit bestimmten Namen oft sehr schlecht in der Schule sind und Verhaltensauffälligkeiten haben, sich prügeln und sonstiges tun.

Langsam glaube ich an keinen Zufall mehr, so oft wie ich einen Menschen kennengelernt habe und der Name immer zu seinem Verhalten und Aussehen passte glaube ich fest daran.

Bestimmt der Name das Leben eines Menschen ?

...zur Frage

Bin ich evtl. Autist?

Hallo,

Seit ich denken kann habe ich ein Problem mit anderen Mitmenschen. Ich kann andere Menschen beim reden nicht in die Augen schauen, wenn ich mit anderen Menschen rede gebe ich mich unbeholfen (verspreche mich z.B. sehr oft (z.T. so dass ich mich für 5 Sekunden anhöre als hätte ich gerade 'nen Schlaganfall, nennt man in unseren Breiten "Mundgulasch" :)) und mir kommt es so vor als spräche ich wie ein Kind)) und meine Stimme geht ein paar Oktaven nach oben. Ich komme nicht gut mit fremden Menschen aus, habe Panikattacken wenn ich mit fremden Menschen zusammen bin und kann ein Gespräch nicht lange am Laufen halten. Das hat auch Auswirkungen auf mögliche Partnerschaften. Ich bin 25 und hatte noch nie wirklich eine feste Freundin. Ich traue mich nicht mit anderen Frauen zu reden weil ich der festen Überzeugung bin, dass Sie mich als niederes Wesen betrachten und auch aus Angst davor mich zu versprechen oder vor seltsamen Situationen. Aber nicht nur das spricht für Autismus. Ich habe oft Angst heraus zu gehen, meine gewohnte Umgebung zu verlassen. Das wirkt sich auch auf meinen Körper aus: Vor Urlauben oder anderen geplanten Aktivitäten habe ich extrem wässrigen Durchfall, Übelkeit und extreme Depressionen. Das ist alles bei mir psychosomatisch. Das ist auch der Grund warum ich mit 25 immer noch keinen Job oder Ausbildung habe (was bei mir Selbsthass auslöst). Was jedoch Autismus ausschließt ist, dass ich Emotionen gut lesen kann und ein ausgeprägtes Empathieempfinden habe. Merke ich dass jemand traurig ist, bin ich meist trauriger als die Person selbst. Was mir jedoch aufgefallen ist, ist dass wenn ich mit fremden Menschen rede, ich manche Emotionen nicht ganz interpretieren kann. Wenn ich z.B. mit einer Frau zusammen sitze weiß ich jetzt nicht ob sie jetzt natürlich oder doch hämisch lacht (wie z.B. "Was labert der Vogel da?"). Auch schäme ich mich für Kleinigkeiten. Ich brauch mich nur kurz versprechen und schon denke ich den ganzen Tag daran und könnte Augenblicklich im Boden versinken.

Meine Interessen sind breit verteilt: Ich interessiere mich für's Zeichnen, 3D Design, Game-Design und Musik-Composing (elektronische Musik)). Diese Interessenvielfalt ist eher atypisch für Autisten da diese sich eigentlich eher auf ein Thema verschießen.

Was meint ihr?

...zur Frage

Schimmel auf Sofa?!?! Hilfe!

Ich weiß echt nicht warum mir das nicht früher aufgefallen ist, aber es kann acuh daran liegen dass ich als Student nur am Schreibtisch liege und mein Sofa als Deko hier nur rumsteht.

Aber jetzt zum eigentichen Problem: Ist das Schimmel auf den Bildern? Wenn ja, kann ich das entfernen? oder soll ich lieber das Sofa entsorgen? Das Sofa ist diese Schlafsofa von IKEA. Ich bin echt geschockt was ich da sehe...... Vor allem weil ich denke dass ich ein sauberer Typ bin :'D. Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Wie kann ich älteren Hunden das beißen abgewöhnen?

Wir haben ein ca. 4 jahre alten Hund vor 1 Monat aus dem Tierheim geholt und uns ist aufgefallen das er gerne mal Menschen oder andere Hunde beißt.er hat bei uns frei Gang das heißt wir lassen ihn auch oft bis abends draußen da wir auf einem Bauernhof leben. Natürlich wollen wir in nicht wieder zurück geben oder ihm die ganze Zeit mit einem Maulkorb rumlaufen lassen. Darum frage ich euch wisst ihr ihrgend welche Methoden wie man einem Hund das beißen abgewöhnen kann. Ich danke euch schon mal im Voraus.

...zur Frage

Wann bin ich aus Deutschland ausgereist (Flug)?

Wenn ich mit den Flugzeug in ein Nicht-EU land fliege, muss ich ja durch die Passkontrolle. Doch die Frage ist, wann bin ich juristisch gesehen aus Deutschland ausgereist?

-Wenn der Grenzbeamte mein Pass kontrolliert?

-Wenn ich ins Flugzeug steige?

-Wenn das Flugzeug abhebt?

-Wenn das Flugzeug den EU-Luftraum verlässt?

Wie verhält es sich wenn ich aus einen nicht EU-Land komme und in ein Nicht EU-Land weiterfliege und in Deutschland nur Umsteige.

Beispielsweise ich komme aus Indien steige in Frankfurt um und Fliege nach Mexico weiter. Da bin ich doch gar nicht nach Deutschland eingereist oder?

Welche Gesetze gelten dann, wenn ich am Flughafen gegen die Rechtsordnung verstoße. Gilt dann das Deutsch Recht und gibt es Sonderregelungen für "Transit-Reisende"?

...zur Frage

Blickkontakt kann nicht gehalten werden wieso?

Mir ist aufgefallen,dass es manchen Leuten schwer fällt mit mir Augenkontakt zu halten. Ich frage mich woran das liegt. Habe beobachtet,dass diese Menschen mit anderen wiederum besser Augenkontalt halten können. Habe auch das Gefühl,dass ich manchmal "komisch" angeschaut werde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?