Warum ist Berlin eine so hässliche Stadt?

12 Antworten

Hallo,

na so pauschal kannst du das aber nicht sagen.Natürlich gibt es Ecken, wo eine Planierraupe das Mitztel der Wahl wäre aber der Schicki-Micki Neukram ist auch nicht besser siehe zum B. die Umgebung des Hbf

Und das die Leute alle (wieder) nach Berlin wollen, ist nun einmal der "Haupstadt"-Wahn :-)

Denn in fast allen EU-Ländern zieht es die Leute in die Haupstädte, siehe London und Paris.

Dadurch klettern natürlich die Mieten und ich befürchte das in 40 Jahrne Verhältnisse wie in London sein werden, nämlich das normale Bürger da gar nicht mehr wohnen können im Zentrum.

Das ist wie im richtigen Leben. Es kommt auf die inneren Werte an:

Also, wenn ich mal ganz ehrlich bin, siehst du auf dem ersten Blick eigentlich nicht gerade gut aus. Außerdem hast du in plötzlich tierisch zugenommen, fast um das Doppelte. Von deiner etwas ruppigen Art mal ganz abgesehen... Aber wenn ich durch das alle hindurch schaue, sehe ich dein ganz großes Herz.

aus Frank Zander - Berlin

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – 1972 in Berlin geboren und bis heute hier wohnhaft

Vielleicht kennst Du die schönen Ecken einfach nicht? Zeig mir mal bitte, wo es am Wannsee "hässlich und dreckig" ist....mal ein Beispiel ;)

Wenn man natürlich immer auf der Suche nach der Szene in Friedrichshain durch den Kiez läuft, kann schon sein, dass es dort etwas anders aussieht.

Paris findest du schön? Es stimmt nach der Mauer fall  hat Berlin nachgelassen, wo Sanierung, Renovierung gemacht wurde war es im Osten, und der Westen musste in die ferne kicken  

Paris soll pottdreckig sein, und der Mittelstand arrogant

0

Meine Meinung: Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Was du als hässlich empfindest, können andere als schön empfinden.

Verallgemeinern würde ich da nichts ;-).

Es gibt Leute, deren Lieblingsfarbe Gelb ist, und es gibt Leute, die Gelb nicht ausstehen können.

LG

Was möchtest Du wissen?