Warum ist beim Autofahren dicht ranfahren und Lichthupe Nötigung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es lenkt Dich ab und es lenkt den anderen ab und ist damit ein Sicherheitsrisiko. Du nötigst den anderen unter Umständen gegen die StVO zu verstoßen (was wiederum keine Entschuldigung ist) oder fahrlässig zu handeln. Wenn einer erheblich zu langsam fährt ohne vernünftigen Grund nimm' es hin, versuche bei Erlaubnis vorsichtig zu überholen. Alles andere ist das Risiko nicht wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das fragst du noch? Wie würdest du dich fühlen, wenn so ei Idiot von hinten "herangebrettert" kommt und dich mit der "Lichthupe" "wegscheucht"???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es nächstes mal;-)

ich mag es auch nicht Abstand sollte man schon lassen falls was passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss einen Sicherheitsabstand einhalten der 2 Sekunden beträgt das lernt man schon in der Fahrschule. Wenn du jetzt zb. jemanden dicht ran fährst muss der was vor dir fährt noch einen größeren Sicherheitsabstand einhalten. Und man darf anderen nur die Lichthupe geben wenn man Ihn auf was Aufmerksam machen will. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuji415
27.08.2016, 19:33

nicht 2 sek. sondern der halber Tacho wert sollte man min . einhalten also schon ab 100 50 Meter min . und LKws müssen min 80 Meter lassen  

1

Weil dieses aus Sicht des Vordermanns als Gewaltandrohung zu verstehen ist ("Gehst Du nicht zur Seite, fahr ich Dir drauf" - in der Regel durch deutliches Unterschreiten des Sicherheitsabstands verstärkt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erklärt dir gerne der Verkehrsrichter , falls es dein Fahrlehrer versäumt hat !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?