Warum ist bei Rottweilern oft der Schwanz ab?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meist haben die Hunde das ihren rückständigen Züchter bzw Vermehrern zu verdanken und denen die sie dann kaufen.

Allerdings kann das kupieren auch schon mal medizinisch angebracht sein, wenn zB starke Verletzungen an der Rute sind, die nicht verheilen oder Brüche die viel gesplittert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rottweiler sind Schutzhunde,die Schwänze wurden früher kupiert,damit sie niemand am Schwanz packen konnte.

Kupieren ist mittlerweile aber schon fast überall Verboten,bei Arbeitshunden die im Dienst sind darf man es glaube ich aber noch machen lassen.

Unser Dobermann ist an Schwanz und Ohren kupiert, er kommt aus der Ukraine,wir haben ihn vom Tierschutz (er war aber nicht im Tierheim)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man kupieren. Das ist in Deutschland Gottseidank verboten aber in CZ nicht und deshalb kaufen die Leute dann dort. Was Gottseidank wiederum mit einem Ausstellungs- und somit auch Zuchtverbot sanktioniert wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er kupiert ist, was mittlerweile verboten ist. Jedenfalls hierzulande. Manche Leute finden das schön. Dabei ist es Tierquälerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er den Hunden abgeschnitten wird, sieht dann angeblich gefährlicher aus. Das Abscheniden von Schwänzen und Ohren nennt man kupieren, und das ist in DE verboten. Das ist Tierquälerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das manche Menschen schön finden. Bei Geburt wird ihnen der Schwanz gestutzt sozusagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strolchi2014
08.04.2016, 13:33

Ist Gott sei Dank in Deutschland verboten.

2

Was möchtest Du wissen?