Warum ist auf DVDs alles höher und schneller als im Original?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist der PAL-Speedup. In USA läuft alles mit 24p (NTSC), in Europa mit 25p (PAL), also läuft es bei uns 4% schneller als im Original.

Korrektur: Kino läuft mit 24p und NTSC läuft mit 30p (genauer: 60interlaced).

Bei der Konvertierung für NTSC werden halt einzelne Bilder verdoppelt (was die Qualität mindert). Bei der Konvertierung auf PAL mit seinen 25p (50i) bleibt die Darstellungsqualität, und dafür ist der Ton höher (wenn man das nicht korrigiert).

0

Hätte mir eigentlich klar sein müssen, dass du meine zweckdienliche vereinfachte Darstellung erweiterst ;-) Natürlich hast du recht, so ausführlich warmes nur zur Erklärung der 4% nicht nötig.

0

das liegt an eurem DVD Spieler. Der spielt alles schneller ab, das ist eine Einstellung, die ihr nicht ändern könnt.

Bei Profi Laufwerken kann man die Geschwindigkeit einstellen, bei eurem aber nicht.

Nehmt es hin oder kauft ein anderes Laufwerk

Es ist ja nicht schlimm, aber wir haben uns halt gewundert.

0

Wer erzählt denn sowas ?

Das liegt nicht am Player, sondern an der DVD. Kennst du den Begriff PAL-Speedup ? Und das geht auch nicht mit teuren Playern. Das liegt am BD-Player. Der kann die 24p der BD abspielen, das kann der DVD-Player nicht.

2
@uncutparadise

Na dann,  man lernt nie aus...

Dennoch könnte man es "Pitchen" wenn man pitchen könnte..

0

Könnte man. Pitchen passiert allerdings eher mit Software. Eine DVD langsamer abzuspielen, ist eher ein Hardwareproblem.

0
@uncutparadise

Auch eine Laufwerkssache. Bei uns im (Fernseh-)Studio haben die sicher so eine Möglichkeit... Aber wer hat schon ein Studio. 

0

DVD Brenner spinnt, liest sporadisch und brennt nicht?

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem DVD Brenner (LG GH20NS10). Er kann alle gängigen Formate und war auch oft im Einsatz, nur seit geraumer Zeit nicht mehr. Nun wollte ich eine DVD mit Handyvideos erstellen, hab alles umgewandelt (auch mit mehreren Programmen aufgrund des Fehlers) und wollte dann brennen.

Sobald ich einen Rohling in den Brenner lege fängt dieser an in rhythmischen Abständen laut zu drehen und zu "röhren" und erkennt den Rohling nicht als leere DVD.
Als Test hab ich natürlich verschiedene Rohlinge ausprobiert, ohne Erfolg. Das Laufwerk liest zum einen "original" CD/DVDs und auch manche gebrannten Datenträger. Manche Foto CD/DVDs erkennt er widerrum nicht und röhrt so wie oben beschrieben.

Ich habe nach aktuelleren Treibern gesucht (gibts nicht), andere SATA Steckplätze probiert und sogar einen anderen Brenner eingebaut (GH10N). Selber Fehler.

Bevor ich auf Windows 10 hochgestuft habe, hat es super funktioniert. Hat da jemand Erfahrungen mit? So wirklich hilfreiche Infos konnte ich durch googlen nicht finden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?