Warum ist am PC löschen nicht gleich löschen?

6 Antworten

Es geht hier um Laufzeit. Betriebssysteme hängen eine Datei einfach aus, wenn sie gelöscht wird. Das geht viel schneller.

Das heißt, die datei existier eigentlich noch, nur das Betriebssystem weis davon nivhts mehr, weil es die vergessen hat. Wenn jetzt der speicher voll wird, überschriebt das betriebssytem auch die gelöschte datei, aber erst dann. Du siehst ja, wie lange es dauert, mit diversen Programmen die Festplatte zu formatieren und zu löschen.

So lange darf ein Löschen bei Windows nicht dauern;) würden den Betrieb erheblich verlangsamen.

Auf einem magnetischen Datenträger ist es zum Speichern einer Datei egal, ob auf der neu beschriebenen Stelle schon Daten sind, oder nicht, also wird eine gelöschte Datei normalerweise lediglich aus dem Inhaltsverzeichnis der Fläche gelöscht, und die Bereiche auf der Festplatte zum Neubeschreiben einfach nur frei gegeben. Dies geht auch wesentlich schneller, alsob der Bereich erst mit Nullen überschrieben würde, was letztlich, außer der Sicherheit die alten Daten zu verbergen, keinen technischen Vorteil bringen würde.

Bei Flash-Speicher vermeidet man zusätzlich jeden unnötigen Schreibvorgang, da diese die Speicherzellen quasi abnutzt, und zu einem vorzeitigen Ausfall führen könnte.

Sind aber die Dateien so gelöscht, kann aber eine Datenrettungs-Software die aus dem Inhaltsverzeichnis gelöschten Dateien eben auf dem Datenbereich der Festplatte selbst suchen, und dann, um weiter zu rettende Dateien nicht zu überschreiben, auf einen anderen Datenträger kopieren.

Will man hingegen sicher sein, dass dritte die gelöschten Dateien nicht finden, muss deren Speicherbereich auf der Festplatte mit Nullen, oder einem zufälligen, sinnlosen Bitmuster überschrieben werden. Werden die gelöschten Dateien nur mit Software gesucht, reicht hier einmaliges überschreiben, stehen höhere Mittel bereit, welche durch die erwarteten Dateien gerechtfertigt ist, sodass die Festplatte zerlegt, und die Magnetisierung Analog ausgemessen werden kann, dann muss mindestens 5 mal überschrieben werden, da eine zuvor schon vorhandene 1 eine neu geschriebene 1 etwas stärker, eine 0 aber etwas schwächer werden lässt, alsob an dieser Stelle zuvor eine 0 war. So lassen sich eben noch Daten aus der Magnetisierungsstärke errechnen, die schon 3-4 mal mit anderen Daten überschrieben wurden. Das kostet aber einen guten 4-stelligen Betrag für eine mittelgroße Festplatte.

Und ein Programm, das Dateien sicher löst, kann diese nicht wieder herstellen

Und bei kritischen Geheimdienst-Daten ist DIE sicherste Löschung mit Thermit ^^ (Aber Weiterverkauf dann unmöglich)

0
@surfenohneende

Na ja, Festplatte aufschrauben, die eigentlichen Datenträger-Platten raus, und die mit Blechschere in klene Stücke zerschneiden reicht auch

0

Geschwindigkeit.

Jede Datei erhält bei Windows einen Eintrag in der MFT, dort steht grob gesagt der Dateiname und die Speicherzuweisung, unter welchen Clustern die Datei zu finden ist. Somit ist es weitaus sinnvoller lediglich den Eintrag einer Datei zum Überschreiben freizugeben als den kompletten Datensatz zu überschreiben, da die Schreibgeschwindigkeit einer Festplatte begrenzt ist.

Eine Festplatte komplett zu überschreiben wird eher selten getan, meist aus Datenschutzgründen wenn der PC oder die Festplatte verkauft wird, um Dritte daran zu hindern, "einfach gelöschte" Dateien mit Software wiederherzustellen.

Die Installationsquelle für dieses Produkt steht nicht zur Verfügung?

Ich kann ein Programm was ich deinstallieren will nicht deinstallieren. Ich habe nähmlich versucht das Programm (ein Yu Gi Oh simulator) zu entfernen und neu zu installieren.. Ich habe alle Ordner des Progammes komplett gelöscht. Jetzt will mein PC die Installationsquelle was nicht mehr vorhanden ist. Gibt es noch einen weg es zu löschen ?

...zur Frage

Wie aus Taschenrechner raus löschen?

Ich würde gerne bei meinem Taschenrechner, ein TI-82 von STATS eine in den Solver eingegebene Gleichung raus löschen. Also nur das aus dem Programm raus löschen und nicht dem ganzen TR zurücksetzen. Damit ich wieder was Neues eingeben kann. Was kann ich da machen?

Von Texas Instruments

Clear und Delete habe ich probiert. Da rührt sich nichts.

...zur Frage

Java - Dateien löschen?

Hallo! Ich versuche, mit einem Java-Programm eine Datei zu löschen, was allerdings eine Exception auslöst, weil die Datei bereits in einem Programm geöffnet ist (das zweite Programm muss allerdings geöffnet bleiben). Gibt es eine Möglichkeit, die Datei trotzdem zu löschen?

lg, Namno

...zur Frage

Programm installiert sich immer wieder neu?

Ich habe seit letztens irgendein Programm auf dem PC, was im Task Manager angezeigt wird und Ressourcen verbraucht. Wenn ich die betreffenden Dateien lösche installieren sie sich nach einer Zeit neu. Wie kann ich sie endgültig löschen?

...zur Frage

bestes programm für browserdaten löschen?

...zur Frage

Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden, da die Datei im System geöffnet ist.

Guten Tag,

Ich möchte die Datei löschen aber dann kommt die Nachicht " Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden, da die Datei in System geöffnet ist.

Ich weiß net wo es geöffnet ist, im Task-Manager finde ich auch nichts..

Gibt es vllt ein Programm, da es trotzdem einfach löscht??

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?