Warum ist am 1.mai niemand da der Morgens schreibt. Sonst sonntags oder an anderen Feiertagen ist um die Uhrzeit sonst mehr los als unter der Woche in Facebook?

3 Antworten

Am 30. April wird vielerorts "in den Mai getanzt". Sprich, dort finden viele Feste statt, wo bis tief in die Nacht gefeiert wird. Ist also gut möglich, dass einfach viele Menschen heute morgen ihren Kater auskurieren und noch nicht wieder geradeaus schauen können ;).

Wie kann einem sowas auffallen? Du solltest dir ein Hobby suchen... so eines ohne Computer/Handy...

Weil alle zu viel gefeiert haben und so früh nun lieber schlafen wollen.

Feststellungsprüfung erlaubt?

In meiner Klasse an einem Gymnasium haben wir an einem Nachmittag eine Doppelstunde Physikunterricht. Da ich sowieso schlecht in Physik bin & noch dazu am Anfang des Jahres viel Stoff verpasst habe, werde ich eine 5 im Jahreszeugnis haben. Jetzt kam ein Brief von meinem Lehrer, der offensichtlich Probleme mit mir hat, mir immer dumme Sprüche reindrückt & teilweise versucht mich vor anderen fertig zu machen, in dem steht, dass er in einem Monat eine Feststellungsprüfung für mich ansetzt, weil ich zwischen Januar und Mai 5 Mal im Unterricht gefehlt habe. Als Grund gibt er an, dass er deswegen keine Zeit gehabt hätte, mir mündliche Noten zu geben. (Wobei wir aber gar nicht ihn, sondern seinen Referendar als Lehrer haben) Ich habe von so einer Prüfung noch nie gehört, was ist das überhaupt?

Ist sie mündlich oder schriftlich?

& darf er das überhaupt?

Ich habe nämlich das Gefühl, dass er versucht mich damit sitzen bleiben zu lassen. (Das hat er bei mehreren Schülern schon gemacht)

...zur Frage

Darf ein Reitstall neben Wohngrundstück gebaut werden? Außerdem: Lämbelästigung durch Radlader?

Die Situation ist etwas aufwendiger zu erklären: Wir wohnen in einem Reihenhaus, rechts und links sind normale Wohngrundstücke. Das Grundstück des Nachbarn auf einer Seite geht um unseres herum, so daß es von der Seite und hinten an unserers grenzt. Es wurde früher als Bauhof oder ähnliches genutzt, seine Baufirma ist aber seit einigen Jahren pleite. An der Grenze zu unserem Grundstück stand früher eine Voliere mit ca. 40m² Grundfläche.

Mittlerweile hat sein Kind ein Gebäude und dort zu einem Stall umgebaut und dort stehen um die 5 Pferde auch fremder Leute, auf der angrenzenden Wiese grasen die Tiere.

Das bedeutet: an unserer Grenze gehen wildfremde Menschen ein- und aus, können auf unser Grundstück glotzen, mehrmals im Jahr stinkt es nach Horn wenn der Hufschmied kommt, abends scheint das Neonlicht des Stalls in unser Schlaf- und Wohnzimmer (zum Glück haben wir wenigstens Rolladen), es schwirren merklich mehr Pferdebremsen durch die Gegend und der allgemeine Stallgeruch ist je nach Windrichtung deutlich wahrnehmbar, wenn auch nicht aufdringlich.

Zusätzlich wird der alte Radlader aus den Restbeständen der Baufirma genutzt, u.a. Mist oder Stroh (genau weiss ich es nicht) zu bewegen. Das tieffrequente Brummen des Radlader ist im ganzen Haus zu hören, bis in den Keller. Das passiert nicht regelmäßig, aber an allen Wochentagen, auch Sonntags und kann zwischen 7 Uhr morgens bis halb zehn abends passieren. Manchmal nur für zehn Minuten, manchmal über mehrere Stunden. Möglich, daß noch andere Arbeiten ausgeführt werden, die nichts mit dem Stall zu tun haben, ich kann nicht das gesamte Grundstück einsehen, der Radlader ist aber von überall zu hören. Ab und zu gibt es auch Lärm durch Kreissägen, Pumpen, Häcksler usw., teilweise auch Sonntags.

Darauf angesprochen wurde mir gesagt, ich solle mich nicht anstellen, der Radlader führe doch nur "ab und zu".

Jetzt meine Frage: darf diese Person einfach das Grundstück als Pferdestall nutzen, ohne die Nachbarn zu informieren oder zu fragen? Wie viel Lärm ist von so einem Stall zu dulden?

...zur Frage

Das Kreuz ergibt kein Sinn?

Warum feiern die menschen den Tod von Jesus? und warum suchen sie Eier obwohl dies nichts mit jesus zutun hat? am kreuz wurde Jesus gehängt, warum? ist das kreuz ein helliges symbol? hat der teufel in dieser hinsicht gewonnen? weil es gibt radikale christen und muslime. hat sozusagen der Teufel gewonnen?

...zur Frage

Feiertagsbezahlung

Hallo,

ich arbeite bei der caritas. Ich arbeite samstags, sonntags, montags und dienstags. Meistens kommt es vor, das ich auch an den feiertagen arbeite, die genau auf die tage fallen, an denen ich sowieso gearbeitet hätte. Z.b. am 1.Mai. Da gibt es Zeitzuschläge nach Anlage 6a zu den AVR im Jahr 2010

Bei 1.Mai steht, Arbeit an Feiertagen, die auf einen Werktag fallen, mit Freizeitausgleich 35% , ohne Freizeitausgleich 135%. Ich habe für den tag den zuschlag von 135% bekommen, weil ich an diesem feiertag gearbeitet habe. Die 8 stunden, die ich gearbeitet habe, habe ich nicht bezahlt bekommen. Laut meinem arbeitsvertrag weiss ich auch nicht, ob ich nach stunden oder festgehalt bezahlt werde. In meinem arbeitsvertrag steht:

  • der mitarbeiter/die mitarbeiterin ist vollzeitbeschäftigt nach §1 abs . 1 der anlage 5 zu den avr
  • die mitarbeiterin ist teilzeitbeschäftigt mit 50% (zur zeit 19,25 stunden in der woche) der regelmässigen durchschnittlichen wöchentlichen arbeitszeit nach § 1 abs . 1 der anlage 5 zu den avr Dazu muss ich jetzt noch sagen, das ich nicht mehr 50% beschäftigt bin, sondern 75%, d.h. 29,5 stunden woche. Meine frage ist, habe ich das recht, auf 135% zeitzuschlag plus meine geleisteten 8 stunden oder habe ich nur das recht auf die 135%?
...zur Frage

Was tun, wenn jemand meine Facebook Fotos postet?

Hey Leute,

Mein Problem ist Folgendes: Ein Typ, den ich nicht kenne hat eins meiner Bilder, die er sehen kann, obwohl er nicht in meiner FB Freundesliste steht, auf Facebook gepostet und im Kommentar dazu eine Freundin markiert (die ich ebenfalls nicht, oder nur vom Sehen kenne). Jetzt finden die Beiden, unter dem Bild dumme Sprüche über mich (und teilweise auch meinen Freund) lassen zu müssen. Kindisch sowas -.-

Meine Frage ist: Was kann ich jetzt machen? Mir wäre recht wenn dieser Beitrag verschwinden würde... Gemeldet habe ich es schon - und jetzt?

...zur Frage

Wann wird Hartz 4 an Feiertagen überwiesen?

Sind die Überweisungstage für jedes Bundesland gleich, wenn sie unterschiedliche Feiertage haben?

Also wird Hartz 4 in Berlin am gleichen Tag ausgezahlt wie in Bayern, Sachsen, Nordrhein-Westfalen bzw. Ostdeutschland und Westdeutschland? Manche Länder haben teilweise Feiertage, die es in anderen nicht gibt. Reformationstag am 31. Oktober, Allerheiligen am 01. November, Heilige Drei Könige am 06. Januar oder Fronleichnahm am 31. Mai, etc.. Wird das Geld also für alle und überall am selben Tag ausgezahlt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?