Warum ist Aids immer noch nicht heilbar?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Heilung ist jedoch nicht möglich, da die HI-Viren nicht vollständig aus dem Körper entfernt werden können. Es ist bis jetzt unmöglich aus jeder einzelnen Zelle oder ähnliches die Viren zu entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Virus ist außerordentlich wandlungsfähig:

"Was das HI-Virus so außergewöhnlich überlebensfähig macht, ist seine Wandlungsfähigkeit oder, besser gesagt, seine schnelle Evolutionsrate. Von den Influenza-Viren (Grippe) zum Beispiel entwickeln sich in derselben Zeit auf der ganzen Welt nicht einmal halb so viele neue Unterarten wie vom HI-Virus in einem einzelnen infizierten Menschen".

Das bedeutet: hat man ein Mittel gegen ein Virus gefunden, sind bereits durch Mutation hundert andere entstanden, auf die das Mittel nicht wirkt.

Infos findest du hier (da ist auch das Zitat her): http://de.wikipedia.org/wiki/Humanes_Immundefizienz-Virus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt immer noch eine Vielzahl von Krankheiten, die unheilbar sind. Von manchen ist sogar die Ursache noch unbekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dem kommentar von reling kann ich nur zustimmen...denn das Hi-virus greift die zellen im imunsystem auf verschiedene arten angreift

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil du Krankheiten grundsätzlich nicht mit Chemikalien behandeln kannst.

Sicher wäre es auch sinnvoll mal darüber nachzudenken ob ein Sieg (über eine Krankheit überhaupt möglich ist. Ich meine:

Geht es bei Krankheit überhaupt um Kampf, Abwehr, Antigene, Angriff? Hat das schonmal jemand von euch real beobachten können?

Siege werden regelmäßig in der Chirurgie gefeiert, aber was Krankheiten betrifft scheint man besser das Krankenhaus zu meiden.

Wie du sicher weißt ist das HI-Virus, was ja angeblich der Verursacher sein soll, bisher noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen worden. Medikamente wie z.B. AZT rufen schwere Vergiftungen hervor, warum gibt man Patienten mit angeblich schlimmen Krankheiten Medikamente die nicht zur Genesung beitragen?

Unter anderem ist noch was interessant: Der Arzt und Apotheker wird ja nicht für die Genesung bezahlt sondern für die Behandlung, also warum sollten die Menschen richtig gesund werden?

Solange wir davon überzeugt sind daß andere Menschen mit Titel und Orden viel mehr über unsere eigene Gesundheit und Krankheit wissen werden wir weiterhin im Dunkeln tappen :-) Manche finden den Lichtschalter, manche treten ind die aufgestellte Falle, aber die meisten tappen lange im Dunkeln.

Aber deine Frage hat mich animiert mal etwas Licht hinter die Sache zu bringen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Gegen alles ein Mittelchen"?

Die Medizin kann noch nicht mal einen Schnupfen heilen, nur die Symptome lindern.

Die einzige wirkliche Innovationen der letzten Jahrhunderte war das Penicillin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?