warum ist afrika eigentlich so ein armes land?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum wissen viele Leute immer noch nicht, dass Afrika kein Land, sondern ein Kontinent mit vielen verschiedenen Ländern ist?

Zum einen durch schlechte klimatische Bedingungen, zum anderen durch die jahrhundertelange Ausbeutung durch die europäischen Großmächte, die in Afrika Kolonien hatten, sich an Rohstoffen bereicherten, die Leute unterdrückten und versklavten. Außerdem wurden die Staaten , also Ländergrenzen, künstlich von außen aufgedrängt ohne Rücksicht auf die alten Stammesgebiete zu nehmen, so dass es immer wieder zu Konflikten zwischen einzelnen Stämmen kommt. Außerdem kam es nach Abzug der Kolonialmächte zu Streit, welche Gruppe denn nun das jeweilige Land regieren "darf". Dies führte zu vielen Bürgerkriegen, die viele Regionen zusätzlich ausblutete,da das ganze Geld in Waffen und Militär gesteckt wurde und nicht in Landwirtschaft, Infrastruktur und Schulen.

afrika ist ein erdteil mit über 50 ländern.

die klimatischen verhältnisse -- die wüstenregion sahara -- die sahelzone, in der man fast nichts anbauen kann

nicht ganz afrika ist arm so Länder wie Lybien verdienen extrem viel geld durch ihr öl aber es stimmt das viele länder arm sind das liegt daran das afrika so groß sind und man nicht allen helfen kann obwohl schon milliarden an afirka gespendet wird.

Was möchtest Du wissen?