Warum ist Abtreibung legal?

20 Antworten

Ist Abtreibung nicht streng genommen Mord?

De jure nein.

"Mörder ist, wer aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen, heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken, einen Menschen tötet." (§ 211 Abs. 2 StGB) - aus biologischer Sicht ist man ab dem Zeitpunkt der Befruchtung Mensch, aus juristischer Sicht beginnt die Rechtsfähigkeit allerdings erst mit der Geburt (vgl. § 1 BGB).

Wenn ja, warum ist Abtreibung überhaupt erlaubt?

Abtreibung ist an sich erstmal verboten (§ 218 StGB), er bleibt nur unter bestimmten Fällen straffrei (§ 218a StGB).

Die moralischen Aspekte wurden schon tausendfach diskutiert, darum erspare ich mir die Diskussion.

LG

Du bist ein Mann, oder?

Es darf abgetrieben werden, um das Recht der Frau zu wahren.

Das Recht auf körperliche Unversehrtheit und das Recht auf Selbstbestimmung. Ihr Körper, ihre Regeln.

Ein Fötus ist alleine nicht lebensfähig. Er hat kein Empfinden und kein Bewusstsein.

Aber hey, auch Getreide ist ein Lebewesen. Begehen die Landwirte mit der Ernte Mord?

Da bewegst du dich mit deiner Meinung als Atheist auf dem Grund christlicher Theologie.

Aus theologischer Perspektive hat jedes menschliche Leben einen eigenen Wert , indem Gott es schafft, achtet und liebt. Der Mensch hat eine unverlierbare Würde, weil Gott ihn berufen hat, sein Gegenüber zu sein, ungeborene Kinder sind davon nicht ausgeschlossen. Daraus folgt die Verpflichtung, daß auch die Menschen das ungeborene menschliche Leben annehmen und ihm den Schutz gewähren sollen, der der menschlichen Person gebührt. Für Christen hat die Mutter kein Recht über eigenständiges Leben in ihrem Leib zu entscheiden - weil dieses bereits eine eigene Seele hat.

Theologie kann also, im Gegensatz zur Biologie, sehr wohl Aussagen über die Schutzwürdigkeit ungeborenen Lebens machen. .

Im Gegensatz dazu kann sich der Nichtchrist bzw. Atheist vorstellen, dass die Entstehung eines Menschen sich über einen gewissen Zeitraum erstreckt, daß er sich „entwickelt“ aus den Anlagen, die in der befruchteten Eizelle vereint sind, daß dies nicht momentan zum Zeitpunkt der Befruchtung geschieht. Für ihn ist eine Fristenregelung deshalb denkbar, ein Schwangerschaftsabbruch zu einem hinreichend frühen Zeitpunkt deshalb kein Kindermord und offenbar auch noch später nicht. Hier sieht die Mutter ihr Recht, in ihrem Interesse eine Entscheidung gegen das Kind zu treffen.

Nach biologischer Erkenntnis ist als Zeitpunkt des Beginns individuellen menschlichen Lebens am ehesten der Zeitpunkt der Befruchtung anzusehen, weil mit ihm entschieden ist, welche der elterlichen Erbanlagen in dem neu werdenden Menschen vereinigt sind und die Geschlechtsbestimmung schon vorhanden ist. Im Jahre 1975 wurde die Fristenregelung sogar vom Bundesverfassungsgericht als mit dem Grundgesetz unvereinbar erklärt. In der Urteilsbegründung heißt es: „Leben im Sinne der geschichtlichen Existenz eines menschlichen Individuums besteht nach gesicherter biologisch-physiologischer Erkenntnis jedenfalls vom 14. Tage nach der Empfängnis (Nidation, Individuation).

Es gibt keine Erlaubnis zur Abtreibung in Deutschland, wohl aber Straffreiheit nach einer Beratung bis zum 3. Monat.

Abtreibung auch noch im 8. Monat?

Nochmals meine Frage, die wurde iwie gelöscht und ich weiß nicht warum. Zum klarstellen ICH BIN NICHT SCHWANGER. Ich habe es nur gelesen und es hat mich interessiert:

Normalerweise darf man eine Abtreibung nur bis zur 12. Woche durchführen lassen. Wenn aber eine medizinische Indikation vorliegt (Gefährdung der Gesundheit der Schwangeren/ Behinderung des Babys), gibt es keine Frist... Also meine Frage: Bedeutet das, dass man auch noch im 8. oder sogar 9. Monat "abtreiben" könnte?! Das wäre ja Mord, aber es gibt keine Frist! Außerdem wie sollte die Abtreibung denn dann bitte ablaufen? Durch Absaugung oä. wohl kaum, oder?

Ich halte eine Präsentation und habe mir dann diese Frage gestellt, also wären sinnvolle Antworten hilfreich. Danke ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?