Warum ist Aalblut oft giftig

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Aalblut sind giftige Eiweise (Ichtyotoxine) mit blutersetzender (hämolytischer) Wirkung vorhanden, die bei Säugetieren zu Muskelkrämpfen, beschleunigter Atmung und Herzschlag führen. Um ein 5 kg Kaninchen zu töten reichen 0,5 ml Aalblut (Injektion) aus. Vielen Anglern ist nicht bewusst, dass Aalblut zu lange andauernden Entzündungen führt, wenn es an die Schleimhäute gelangt. Ein Fischer aus Gagel soll durch Aalblut einen Teil seiner Sehkraft eingebüßt haben. Der Genuss von rohem Aalblut führt zu schwerem Brechdurchfall. Wenn Aalblut in offene Wunden gerät führt es zu örtlichen Lähmungen. Deshalb ist beim Schlachten von Aalen behutsam vorzugehen. Bei der Zubereitung der Aale ist auf eine Mindesttemperatur von 70 °C zu achten. Die giftigen Bestandteile des Aalblutes werden bei einer Erhitzung (z.B. durch Braten oder Räuchern) zerstört. Zudem sollte auf eine gründliche Reinigung der ausgenommenen Aale geachtet werden. Insbesondere sollte der Blutfaden entfernt werden, was all zu oft vergessen wird.

gefunden im www.....

...blutzersetzend..

0
@AnnikaK74

nickt.. ich habs auch nur kurz reinkopiert, aber du hast recht, der Autor hat statt blutzersetzend ERsetzend geschrieben. Danke für den Hinweis!

0
@Weltenwandlerin

ne, das Sternchen hätte eindeutig Annika verdient... aber wir suchen ja die Antworten hier nicht wegen dieser Sternchen, sondern weils spass macht, zu helfen...

0

Im Aalblut sind giftige Eiweiße (Ichtyotoxine) mit blutzersetzender (hämolytischer) Wirkung vorhanden, die bei Säugetieren zu Muskelkrämpfen, beschleunigter Atmung und Herzschlag führen. Um ein 5 kg Kaninchen zu töten reichen 0,5 ml Aalblut (Injektion) aus. Vielen Anglern ist nicht bewusst, dass Aalblut zu lange andauernden Entzündungen führt, wenn es an die Schleimhäute gelangt. Ein Fischer aus Gagel soll durch Aalblut einen Teil seiner Sehkraft eingebüßt haben. Der Genuss von rohem Aalblut führt zu schwerem Brechdurchfall. Wenn Aalblut in offene Wunden gerät führt es zu örtlichen Lähmungen. Deshalb ist beim Schlachten von Aalen behutsam vorzugehen. Bei der Zubereitung der Aale ist auf eine Mindesttemperatur von 70 °C zu achten. Die giftigen Bestandteile des Aalblutes werden bei einer Erhitzung (z.B. durch Braten oder Räuchern) zerstört. Zudem sollte auf eine gründliche Reinigung der ausgenommenen Aale geachtet werden. Insbesondere sollte der Blutfaden entfernt werden, was all zu oft vergessen wird.


DH wegen der Verbesserung des Textes!

0

warum sind unreife früchte oft giftig wie tomaten?

warum eigentlich bei früchten die immer giftig sind ist ja verständlich wie tollkirsche aber warum sind viele unreife früchte giftig

...zur Frage

Warum signalisiert der Körper bei bitteren sachen ,,giftig"?

Bitter ist ein natürlicher Schutz von Kernen o.ä., damit sie von Tieren nicht gegessen werden, da bitter giftig signalisiert. Warum ist das so?

...zur Frage

Sinde aqualinos giftig?

Meine Frage ich habe eventuell ausserversehen ein.stücl von einem aqualino gegessen meine frage kann ich jetzt sterben wenn ich nicht zum.arzt gehe

...zur Frage

Squishy?

Hallo , weiß jemand was in squishies drinne ist (ich meine diese glibberigen weißen,oft katzenförmig)und ist es giftig

ist es giftig wenn man sie in den Mund nimmt

...zur Frage

Giftige o. Gefährliche Fische, Meerstiere? Kroatien - Adria

Hey :D Meine eltern und ich fahren wie jedes jahr in den urlaub.. Wir fahren am Montag nach Kroatien an das Meer. Ich bin da schonmal von einer Qualle gestochen worden und das hat nicht gerade spaß gemacht :D Und jetzt wollte ich wissen ob es da giftige bzw. gefährliche Meerestiere oder fische gibt? Meine Oma hat mir so einen Zeitungsausschnitt gegeben ,,Erste Hilfe beim Kontakt mit Meerestieren" Da steht nur drin was man bei Seeigeln tun soll bei Quallen und bestimmten Fischen. Wegen den Seeigeln tage ich immer Badeschuhe. Hilft das was? Und da steht drin: ,,Fische. Zu den giftigsten Meeresbewohnern zählen Stein-, Rotfeuer-, Skorionfisch und Kegelschnecke, die alle in tropischen Riffen leben, sowie Stechrochen und Petermännchen(gibts auch im Mittelmeer), die sich in Strandnähe aufhalten." (Steht da so) Außerdem ich geh immer bloß am Strand tauchen wir fahren nie irgendwo weiter raus oder auf eine insel oder so. Nochmal: Gibt es da Giftige oder Gefährliche Fiusche bzw. Meerestiere? Worauf muss ich achten? Helfen bei Seeigeln die Badeschuhe? Was ist mit den Fischen aus dem Zeitungsauschnitt? Danke im Vorraus!! LG AundN0100

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?