Warum isst mein Hase seine Köttel?

4 Antworten

Hallo Rettungswagen

Koprophagie ist ein sehr weit verbreitetes Verhalten bei Pflanzenfressern und dient der Vitamin B12 Versorgung.

Vitamin B12 wird zwar bei den meisten Säugetieren im Verdauungssystem gebildet mit Ausnahme der Wiederkäuer allerdings hinter den Darmabschnitten, die in der Lage sind es aufzunehmen.

Da pflanzliche Nahrung bis auf wenige Ausnahmen kein Vitamin B12 enthält und in der Natur auch keine künstlichen Vitaminpräparate zur Verfügung stehen bleibt vielen Tierarten nur die Koprophagie.

Hasenartige (Lagomorpa) haben hierfür sogar eine spezielle Kotform, den sogenannten Blinddarmkot, entwickelt. Dieser ist extra für einen weiteren Verdauungsvorgang angepasst und weicher als die üblichen Köttel.

Übrigens kommt Koprophagie auch bei herbivor lebenden Menschenaffen vor und Studien zeigen, dass dies auch beim Menschen funktionieren würde wenn auch nicht so effizient wie bei den Hasenartigen, da mengenmäßig laut diesen Studien weniger als 10% des Vitamin B12 aus menschlichem Kot verwertbare (aktive) Formen sind.

LG

Darkmalvet

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Biologie Leistungskurs außerdem Hobby

vollkommen normal. Das tun alle Kaninchen (Hasen hast du nicht denn das sind geschützte wildtiere). Durch den Blinddarmkot nehmen sie wichtige Mineralstoffe usw auf der sie gesund hält.

ich hoffe übrigens das du mind. 2 Kaninchen hast denn einzelhaltung ist sorry tierquälerei und nicht umsonst in einigen Ländern (z.b. österreich und der schweiz) per Gesetz verboten (deutschland hinkt da leider noch immer etwas hinterher -.-)

Kaninchen sind Hasen, denn Hasen (Leporidae) sind eine Familie innerhalb der Hasenartigen (Lagomorpha).

Was du meinst ist ist die Gattung Lepus, die echten Hasen.

0

Das ist ein ganz normales Verhalten. Kaninchen können manche Nährstoffe nicht in einem einzigen Verdauungsvorgang aus ihrer Nahrung herauslösen. Deshalb fressen sie den sogenannten Weich- oder auch Blinddarmkot meist direkt nach dem Ausscheiden sofort wieder aus, manchmal auch direkt vom After ab. So kommen sie trotzdem noch an viele lebenswichtige Vitamine, die sie nur ein diesem zweiten Verdauungsvorgang wieder aufnehmen können.

Mach dir also keine Sorgen, deinem Kaninchen geht es gut. Du solltest deinen kleinen Kameraden allerdings etwas besser kennenlernen: informiere dich besonders über die Themen "Ernährung" und "Verhalten" etwas genauer, denn da kann man als Laie tatsächlich eine Menge falsch machen. Im Internet findest du zum Beispiel hier eine Menge nützlicher Informationen:

https://www.kaninchenwiese.de/pflege/urin-und-koettelkunde/

Woher ich das weiß:Hobby – Jahrelange Begeisterung für die Natur und ihre Bewohner.

Vielen lieben Dank😀😁

2

das ist normal Kaninchen machen das so

Was möchtest Du wissen?