warum is Saurstoff molekular?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Molekül kommt aus dem französischen (molécule) und bedeutet sinngemäß soviel, wie vermischt, vereint. Bis auf die Edelgase weisen alle Elemente ein nicht gefüllte Elektronenschale auf, alle Elemente streben aber genau diese Auffüllung an. Der Trick? Sie leihen sich "vorübergehend" ein oder mehrere Elektronen von einem Mitglied der Familie, so dass sie im zeitlichen Mittel die Edelgaskonfiguration erreichen. ;-)

wow! daran hab ja nicht mal ich was zu meckern. ;-) DH!

0
@janlde

Eigentlich schon fast schade! Lieben Gruss ;-)

0

Sauerstoffatome gehen mit anderen Sauerstoffatomen oft eine Verbindung ein, liegen also als Molekül O2 oder O3 (Ozon) vor. Weitere Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Sauerstoff

Bei Edelgasen düsen die Atome einzeln durch die Gegend. Bei allen übrigen Gassen immer zu zweit; als Molekül; also molekular

weil er nicht in atomen vorkommt. monoxid zerfällt. aber guck mal telekoleg chemie und biologie, das hilft

hä? monoxid? das ist aber keine antwort auf die frage.

0
@janlde

Ja, doch, schon. Wäre er nur als 1 Atom da, wäre er nicht molekular - ist doch ganz logisch!

0
@heikephs

ich mein das mit dem begriff monoxid. ich meine wenn er damit das O-Radikal meint dann kann es nicht weiter zerfallen. mal abgesehen das auch das der falsche begriff wäre. ich mein zu was soll ein einzelnes molekül noch zerfallen, sowas geht mit einer chemischen reaktion nicht, da muss schon ne kernreaktion her.

0

Stichwort Elektronenschale, sowie Orbitale... selber nachlesen hilft enorm!

Ach und molekular heisst aus "Molekülen bestehend", das Gegenstück dazu ist "atomar" - ich denke damit kommst du weiter (im Leben)...

0

Was möchtest Du wissen?