Warum interessieren sich so wenige für das Töten der Tiere?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil niemand so etwas in den Nachrichten sehen will. Zu diesem Thema gibt es Dokumentationen, die aber zur Zeit auch niemand mehr zeigen will. Zur Zeit ist Echtpelz wieder total im Trend. Die Züchter und Händler sowie die Modeindustrie wollen sich einen goldenen Hintern an gedankenlosen Käufern verdienen. Das würde durch Aufklärung verhindert werden.

Man muss diese Menschen dumm halten, damit sie jedem Trend nachlaufen.

Im Übrigen leiden nicht die Mütter der Jungen, denn bis Pelztiere getötet sind, sind sie längst nicht mehr mit ihren Müttern zusammen. Die Tiere, die erschlagen oder vergast werden leiden und haben ihr kurzes Leben lang gelitten. Die Mütter leiden auch, aber an ihren unsäglichen Haltungsbedingungen und daran, dass sie pausenlos gebären müssen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aber warum wird nie ein Werbespot ausgestrahlt, i


wer sowas behauptet, schaut entweder kein fernsehen oder gibt hier statements ab, die nicht zu belegen sind. bspw. gibts gerade einen aktuellen tv-spot, https://www.stopp-wilderei-weltweit.de/

dazu hängen auch riesige plakate überall


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werbung macht man ja nur, um etwas zu verkaufen - wenn du "nur" aufklärst, bekommst du als Werbetreibender ja keine Kohle ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?