Warum in Entgeldabrechnung Name Ehepartner/Kinder?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Name des Ehepartners und das Hochzeitsdatum gehen den Arbeitgeber nichts an. Dies sind keine abrechnungsrelevanten Daten.

Ob ein eigenes Kind bzw. eigene Kinder vorhanden sind, schon - nämlich für die Berechnung der Abzüge für die gesetzliche Pflegeversicherung.

Bei einem Arbeitsverhältnis im Öffentlichen Dienst ggf. auch noch für kinderbezogene Entgeltbestandteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder --> Kinderfreibetrag

Ehepartner + Hochzeit, evtl wegen der Steuerklasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berlinerkind7
04.07.2016, 16:12

Ja dachte ich auch zuerst, aber die Steuerklasse kenne sie ja schon

0

Aus steuerlichen Gründen, wie z.B. Freibeträge

Übrigens heißt es Entgeltabrechnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berlinerkind7
04.07.2016, 16:13

Entgeltabrechnung, stimmt, danke! :)

0

Was möchtest Du wissen?