Warum immer "Gaming" PC?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie schon geschrieben, Gaming gibt den Verwendungszweck an. So kann man auch Workstation angeben, zum Beispiel. Oder Office-PC...

Ein Gaming-PC teilt sich ungefähr so auf, dass die CPU die hälfte der GPU kostet, bei einer Workstation braucht man zum Beispiel viel RAM und viel CPU Power, es kommt eher weniger auf die GPU an. 

Also ist die bezeichnung Gaming-PC sinnvoll, da man so sofort weiß, worauf man sich einlässt. Völlig falsch zusammengestellte fertige "Gaming-PCs" einiger Seiten (wie zum Beispiel MIFcom) nutzen den Ausdruck Gaming-PC nur um Interesse zu wecken, viel Gaming-PC steckt da nicht dahinter. 

Also liegt es ganz klar daran, wie und wann du den Begriff verwendest, er kann wirklich hilfreich sein. Zum Beispiel bei der Frage "Computer bis 800€, Empfehlungen?". Denn so, wie es jetzt da steht, könnte der PC für alles mögliche gebraucht werden, und so sieht eine 800€ Zusammenstellung je nach Verwendungszweck komplett anders aus.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vonPB
27.02.2016, 10:09

Danke erstmal. Viele Menschen schreiben ja auch noch ihre Wünsche an Spielen die laufen hin.

1
Kommentar von vonPB
27.02.2016, 10:09

*laufen sollen

1

Es ist eine einfache Bezeichnung.

Vergleichbar ist es mit Bezeichnungen bei Autos. Beispielsweise "Sportwagen".

Die Bezeichnung ist auch nichts offizielles. Ein Sportwagen, wenn er eine genaue Zahl von PS hat oder sonstige Voraussetzungen erfüllen.

Ein Gaming PC ist ein Computer, der fürs Gaming ausgelegt ist und gleichzeitig aber auch eine gewisse Leistung dafür bietet. Ein 300€ Computer, der zwar Minecraft kann wird von keinem die Bezeichnung Gaming PC bekommen.

Wie gesagt ist das aber nichts offizielles und jeder sieht das ein bisschen anders. 

Es gibt aber auch andere "Arten". Einen Computer kann man z.B. auch auf's Rendering auslegen. D.h. der Prozessor wird deutlich mehr als die Grafikkarte kosten, je nachdem halt. 

Gaming PC sagt man halt einfach so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vonPB
26.02.2016, 22:30

Als Anmerkung: GPU Rendering ist heutzutage um einiges schneller als CPU Rendering. Deswegen Deswegen können da ein paar Grakas den Preis der CPU leicht überschreiten.

0

Es gibt PCs, die weniger zum spielen geeignet sind. Ich habe eine Workstation, mit richtig Dampf. Windows 10 bootet in 10 Sekunden. Ein 6,7GB DVD ISO-Image kopiere ich von einer Festplatte auf die Andere in 15 Sekunden. Massig RAM und 10-Kern CPU.

Und trotzdem ist der PC nicht zum spielen geeignet, weil ich die falsche Grafikkarte drin habe.

Ein anderes Beispiel... Ein PC mit einer Celeron-CPU wird in der Regel nicht zum spielen geeignet sein, auch wenn er eine Geforce GTX 980 TI eingesteckt hätte. Dafür ist der aber stromsparend, leise und klein.

Das Gaming beschreibt also im Wesentlichen den Haupt-Anwendungszweck.

Mehr ist es nicht.

Na gut... das Marketing machts auch. 2000€ für einen normalen Office-PC klingt teurer, als 2000€ für ein Gaming-PC. Selbst wenn das gleiche drin steckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein "Gaming PC" ist ein PC der die Komponenten speziell für Spiele hat (wie eine gute GPU) und damit man auch sofort weiß was erwartet werden kann. Aber ich stimme dir zu, man muss nicht Gaming PC sagen da man auch so sehen kann was drinn ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es PCs gibt die sich speziell für das Zocken eignen und das eigentlich auch nur tun sollen. Also die PCs sind extra ausgelegt um zu spielen und nicht etwas anderes zumachen (kann man aber ja trotzdem).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auf die webseite hitech-gamer.de gehst steht da auch pro gaming,extreme gaming,mini gamer,low noise pcs also kannste die auch fragen ist wohl darauf bezogen das der pc nur zum zocken gebraucht wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind alles kleine Kinder die glauben ein überteuerter Kasten mit mittelmäßiger Leistung und LED-Effekten wäre gut.
Meiner Meinung nach kommt es auf die Leistung an. Nicht auf Aussehen oder Namen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vonPB
26.02.2016, 22:26

die Nutzung wäre mir auch wichtig. Diese ganzen "Zocker" sollten in der H.........

0
Kommentar von DerSchokokeks64
27.02.2016, 01:09

;), naja, die meißten übertreiben es ja nicht ;)

0
Kommentar von vonPB
27.02.2016, 10:11

ja das stimmt. Aber man kann die Zeit sinnvoller investieren. Und Zocker sind für mich eher die "nahezu" süchtigen im Gegensatz zu gelegenheits Spielern

0

Gaming PC wird der nur genannt, weil er meistens mehr Leistung hat (logischer Weise) , hat für mich auch keinen Sinn ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gaming PC bezeichnet den Zweck, also dass der kein PC keinen Zweck hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,ich hab gesehen das du Intros machst.Köntest du mir auch ein machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vonPB
17.05.2016, 19:19

Naja machen ist nicht zutreffend, aber ich kann´s...

0

Was möchtest Du wissen?