warum im touristen bomber geklascht wird und bei einem linienflug böse gekuckt wird?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn man am Urlaubsort ankommt, ist das Grund zur Freude.

Wenn man bei Geschäftsreisen am Ziel ankommt, heißt das nur, dass man jetzt weiterarbeiten muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terrorpinguin
15.10.2011, 16:50

Wohl kaum.

Es kann auch bedeuten, man hat den Tag hinter sich. ;-)

0
Kommentar von Petermaennchen
15.10.2011, 16:51

Es gibt da aber echt seriöse Untersuchungen die zu anderen Ergebnissen kommen, es geht dabei um Angst und Spannung.

0

Die Personen in der Linienflugmaschine fliegen vermutlich öfters und deshalb ist es für sie nichts besonderes mehr... Deshalb wird dort auch nie jemand auf die Idee kommen zu klatschen.

Für Touristen ist es oft ein besonderes Highlight und sie sehen Piloten als Heilige an, und klatschen dann...

Ich finde nicht, dass man deswegen böse Blicke aufsetzen sollte, aber würde auch niemals bei der Landung klatschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das waren sicher Geschäftsleute, die öfters fliegen und deshalb die Klatscherei überflüssig finden.Bei Bahnreisen wird schließlich auch nicht geklatscht, obwohl man auch froh sein muss, wenn der Zug heil ankommt. Bei Urlaubsflügen klatschen die meisten Gäste, weil sie froh sind, dass alles gut gegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in LInienmaschinen sitzen meist Menschen die sehr oft fliegen und für die es eher lästig ist. in Urlaubsfliegern sitzen Leute die manchmal zum erst Mal fliegen oder eben einmal im Jahr. da ist die Stimmung anders und die Erfahrung auch. Ich persönlich finde es eher peinlich, oderkllatscht jemand im Bus oder im Zug wenn er den Bahnhof erreicht hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Klatschen nach der Landung ist die Befreiung von der Anspannung und der Angst. Es ist nur in Touristenflugzeugen üblich. Vieleflieger und Geschäftsleute machen das nicht. Die bleiben cool und die verachten solche Gefühlsausbrüche.

Man kann darüber denken wie man will. Ist doch egal, wer will soll es machen. Ich mache es wenn ich Business-Klasse fliege als Einziger, dann gucken die anderen immer so schön blöd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lieber Freddisunny, ich besuche ab und an Freunde in New York.

1986....start- landung: stille. 1989....start- stille. Landung... Applaus und ab dann immer : Wenn der Pilot den Flughafen einigermassen traf: Applaus.

Mein Hintergedanke: Irgendwann werde ich mit der Strassenbahn in München fahren, mit dem Vaporetto hier in Venedig eine "Fermenta" antreffen: alle werden klatschen, weil der dafür Verantwortliche "das Ziel getroffen hat."

Sei getrost: Die normale Touristenklasse kann sich voll des Applauses nicht genügend ergötzen. Das wird ad hoc so bleiben. Das sind die Besucher von Ibizza und die Klatschkumpanen von Katzenberger und Co.

Nimm dieses als Hinweis: solange es Reisen unter 50 Euro gibt, werden diese so happy darüber sein, überhaupt in den Vorzug einer Landung ohne Verlust sämtlicher Vorderzähne geraten zu sein, und Applaus für die Ersparnis der "Praxisgebühr" zollen....

Ich bin sarkastisch, ja, ich bin böse, ja.... nur: Ich habe den Flight PanAm 103 überlebt....und seither stört mich wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die mädchen und Jungs waren glücklich freundlich weil sie in den Urlaub geflogen sind und die Männer einfach nur im nervenden arbeitsalltag ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es soll noch Fluggäste geben,die sich freuen ,wenn sie sicher landen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabaBaby
15.10.2011, 16:49

Ich applaudiere immer nur weil ich froh bin noch am Leben zu sein ^^

0

Also ich klatsche immer für den Kapitän weil er uns sicher wieder auf den Boden gebracht hat :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?