Warum ignoriert sie mich plötzlich, nachdem wir eine harmonische Unterhaltung hatten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach deinen Schilderungen urteilend scheinst du nichts falsch gemacht zu haben. Wenn sie wie in einem Kommentar hier suggeriert versucht, auf diese Weise Aufmerksamkeit von dir zu erzwingen finde ich dieses Verhalten äußerst merkwürdig und sehr selbstfokussiert. Vielleicht haben ihre Freundinnen sie in irgendeiner Weise negativ beeinflusst, aber das ist nur rumraterei. Als Aussenstehender ohne emotionale Bindung zu dieser Studentin kommt in mir schon Zorn auf, da ich es sehr unfair und brutal finde, wie sie dich behandelt. Ich würde ganz einfach versuchen mich nicht auf sie zu fokussieren und ihr in gewisser Weise in ihrem Verhalten nachzuahmen. Manchmal muss man einer Person ganz einfach mal einen Spiegel hinhalten. Falls sie irgendwann anfangen sollte dich zu Grüßen würde ich raten ganz normal zurückzugrüßen, dann aber sofort wieder abwenden. Vielleicht dreht das den Spieß um (falls sie Interesse hat) und sie wird versuchen sich wieder anzunähern. Ihr gegenwärtiges Verhalten kann ich mir aber überhaupt nicht erklären. 

Ein update über die Situation würde mich sehr interessieren.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nerdy7
17.06.2017, 09:51

Danke, MrWick1.

Das werde ich auf jeden Fall. Soviel ich weiß, wird sie in diesem Jahr 21 und macht unter ihren Freundinnen einen eher verspielten Eindruck. Vielleicht sind das Hinweise? Ich weiß es nicht. 

Oder, sie ist darin noch unerfahren und kann daher nicht adäquat reagieren? 

Gegenwärtig ist sie auf Urlaub, Montag sollte sie wieder da sein. Dann gibt es auch Updates. 

LG, Nerdy7

0

Weil sie vielleicht deine Aufmerksamkeit sucht du musst warten und Geduld haben.
Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

ich bin Student und arbeite nebenbei in einem Servicecenter einer Bank. Dort arbeitet eine Studentin, die ich ausgesprochen attraktiv finde. Sie ist herzig, recht emotional, humorvoll und stets gut gelaunt. 

Da ich sie so süß und hübsch finde, war ich ihr gegenüber ein wenig schüchtern und blieb reserviert. Zum Glück eröffnete sie immer wieder das Gespräch und begann mit einem Kompliment. Wir hatten also zwischen kurzen Verschnaufpausen nette Unterhaltungen, die aber eher oberflächlich waren.
Nun, nach einer Woche war ich endlich mutig genug, ihr auch private Fragen zu stellen. Erfreulicherweise fanden wir viele Gemeinsamkeiten: Wir beide mögen Literatur, Filme und Serien. Sie war zum Beispiel von meinen sellbst verfassten Romanen und Kurzgeschichten sehr angetan. Sie lächelte, war locker und näherte sich mir hin und wieder bei Diskussionen. Mir fiel auch auf, dass wir unsere Gesten spiegelten und sich das Wohlbefinden steigerte. 

Am Ende meines Dienstes verabschiedete ich mich und war voller Hoffnung - eventuell würden wir uns bei den nächsten Diensten noch näher kennenlernen und vielleicht verabreden. Tja, der nächste Tag ließ all das in Luft aufgehen. 

Als ich am nächsten Morgen die Kollegen grüßte, ignorierte sie mich plötzlich. Sie drehte sogar den Kopf weg. Zwei Mitarbeiterinnen, die mit ihr befreundet sind, taten es ihr gleich. Ich vermute, dass sie über mich und die vergangene Unterhaltung gesprochen hatten. Später wurde es noch merkwürdiger: Links von mir steht Desinfektionsmittel für die Hände, da Arbeitsplätze bei uns frei wählbar sind. Sie ging dorthin und reinigte ihre Hände. Ich grüßte sie, jedoch reagierte sie nicht. Sie blickte zu ihren beiden Freundinnen mit einem komischen Blick und die beiden kicherten auf einmal. Das wiederholte sich zweimal. Dann ging eine ihrer Freundinnen zu der Stelle und dasselbe geschah. 

Als dann ein Kollege sowie Freund seinen Dienst neben mir begann, unterhielt ich mich mit ihm über Serien bei Netflix. Überraschend klingte sie sich ein und tat so, als wäre nichts gewesen. Danach folgte Stille. 

Am Ende meines Dienstes (sie blieb länger) fragte sie mich völlig unerwartet, was ich hier noch tue, da meine Schicht zu Ende ist. Ich erklärte ich knapp, dass ich noch einen Kunden wegen einer Kartensperre abschließen musste. Sie nickte nur unpersönlich und wandte sich ihrem Bildschirm wieder zu. 

Während ich dabei war, mich auf den Weg nach draußen zu machen und mich bei ihr zu verabschieden (wir waren nur noch zu zweit), stand sie rasch auf und ging einfach weg, mit ihrem Handy in der Hand. Einfach so. 

Nun meine Fragen: Was ist das für ein Verhalten? Habe ich irgendetwas falsch gemacht? Ich war bei der tollen Unterhaltung nett, charmant und stellte keinerlei Fragen, die meine sich anbahnende Verliebtheit verraten hätten.

Ich danke Euch für Eure Antworten im Voraus! 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Details kann das nur sie beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nerdy7
18.06.2017, 00:37

Und jetzt? :)

0

Frag sie einfach!

Was willst du hier rumraten... Das bringt nichts! Wir kennen SIE nicht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?