Warum ich und was das für Polizei?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo poselle,

darf ich erst einmal fragen, wie alt Du bist?

Zunächst einmal kann es natürlich immer mal sein, dass die Polizei an der Haustür klingelt und Fragen hat.
Dabei ist es auch nicht ungewöhnlich, wenn die Beamten keine Uniform tragen, denn dann handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um Kriminalpolizisten, die laufen in Zivilkleidung rum.

Zunächst stellt sich mir aber die frage, ob es tatsächlich echte Polizisten gewesen sind. Diese müssten sich mit einem Dienstausweis ausweisen können. Haben sie Dir einen solchen Ausweis gezeigt oder hast Du danach gefragt? Denn theoretisch könnten es ja auch Betrüger sein oder Diebe, die ihren nächsten Einbruch ausspionieren oder ...

Generell musst Du auch echte Beamte nicht ins Haus lassen, solange sie keinen Durchsuchungsbefehl haben.
Je nachdem, wie alt Du bist sollten bei einer Befragung auf jeden Fall Deine Eltern mit anwesend sein.

Ich würde Dir auf jeden Fall raten, Dich umgehend an Deine Eltern zu wenden und ihnen die Geschichte zu erzählen.
Die sollten dann erst einmal bei der zuständigen Dienststelle nachfragen, ob es sich hier tatsächlich um Kriminalbeamte gehandelt hat.


Die haben halt geklingelt und sind dann mit mir ins Wohnzimmer und
wollten alles über unseren Lehrer wissen. Weil es da so nazi Sachen gab,
das er diesen gruß und so gemacht hat. 

Gab es diese Vorfälle an deiner Schule denn?


Die sahen halt auch nicht so aus wie so normale Polizisten also ohne so
ne uniform. ich weiß zwar das ich das meinen Eltern sagen sollte und das
die da sicher gut wissen was da los ist die sind ja immerhin beide
Richter am Oberstlandgericht oder wie man das nennt.

Haben diese denn einen Ausweis gezeigt?

Es kann natürlich sein, dass sie echt waren und sie gerade in dich aus welchem Grund auch immer einen guten Zeugen gesehen haben. Was haben die denn gefragt?

Es gibt aber natürlich auch falsche Polizisten, welche sich gar Ausweise fälschen und damit z.B. Betrugsmaschen abziehen wollen.

Ich würde es aufjedenfall deinen Eltern sagen. Nur so kann man herausfinden was los ist. Auch könntest du in der Schule erfragen ob wirklich die Polizei eingeschaltet wurde.

Wenn es echte Polizisten waren und man dich nur als Zeuge hören wollte, ist es doch nichts schlimmes wenn die Polizei da war.

Sollten es keine echten Polizisten gewesen sein, können deine Eltern den Vorfall melden. Ich denke nicht dass deine Eltern dir den Kopf "abreißen". Du als Schüler/in kannst ja jetzt noch nicht unbedingt zu 100% unterscheiden ob soetwas echt ist oder nicht.  Man kann in sich in so einemfall übrings auch durch einen Anruf bei der Polizei absichern, wenn einem etwas komisch vorkommt.


poselle 17.01.2017, 12:33

ja das mit meinem Lehrer stimmt. das wissen auch viele Eltern das der solche Sachen macht. z.b. zu einem freund der ein gelbes Shirt an hatte hat er gesagt deine haut ist ja so gelb wie dein Shirt. darum habe ich ja gesagt das das Polizisten gewesen sind woher sollten die das denn sonst alles wissen, die waren ja gar nicht in der schule dabei und Eltern waren das auch nicht. so einen Ausweis hatte auch einer von beiden, aber haben mir nun nicht beide gezeigt.

0
goali356 17.01.2017, 12:44
@poselle


darum habe ich ja gesagt das das Polizisten gewesen sind woher sollten die das denn sonst alles wissen,

Dass sie von der Sache wussten, spricht natürlich deutlich dafür dass sie echt waren.

Aber ich finde es schon etwas verwunderlich wenn man nur dich befragt hat, es gibt ja sicherlich mehrere Zeugen dafür. Ging es um einen konkreten Vorfall?

Irgendwer muss ja letztlich auch die Polizei eingeschaltet haben. Hast du den geschädigten in dem Fall denn mal gefragt ob er befragt wurde?

Wie gesagt, ich würde es deinen Eltern erzählen, diese sollten wissen was zu tun ist. Ihr könnt euch bei der örtlichen Polizeidienststelle informieren.





0
ValentinDupree 17.01.2017, 12:51
@goali356

Insgesamt ist die Geschichte hier etwas verwirrend. Würden Polizisten immer ganz sauber arbeiten, würde ich sagen sofort sagen: Das kann so nicht gewesen sein, die waren nicht echt.

Aber leider gibt es doch immer wieder Polizisten die nicht ausreichend aufklären, nach den Maßstäben die ich in den anderen Kommentaren aufgelistet habe.

Ansonsten folge dem einzigen Rat der hier sinnvoll ist - sag es deinen Eltern. Als Juristen mit Prädikatsexamen sollte das für die keine Herausforderung sein. 

0

Ich beantworte dir die Frage hier nun ernsthaft. Mag sein, dass ich meine Zeit verschwende, aber ich kann nicht ausschließen das es doch eine echte Anfrage ist.

Einige wurde dir genannt. Sprich die Pflicht sich auszuweisen ggf. ist hierauf zu verzichten, wenn sie in einem Streifenwagen vorfahren. Auf verlangen und ich denke das hast du nicht getan, muss dieser dann allerdings vorgezeigt werden.

Das ist allerdings nicht der Punkt den ich hier merkwürdig finde. Das kannst du schlicht bei deiner Schilderung vergessen haben.

Problematisch ist die Frage: "Wieso musste ich denn jetzt der Polizei alles über meinen Lehrer sagen."

Denn hier hat die Polizei definitiv einen Fehler gemacht. Denn sonst wäre es dir klar. Diese hat bei minderjährigen Zeugen nämlich die Pflicht über das Zeugnisverweigerungsrecht und ihr Auskunftsrecht zu informieren. Das muss sich auch in einer "geistig angemessenem" Weise tun.

Ansonsten, bitte keine Personen ob nun Polizei oder nicht in die Wohnung lassen. Deine Eltern benachrichtigen und ggf. die nächste Dienststelle das sich evtl. Personen als Polizisten ausgeben.

Wenn deine Eltern tatsächlich Richter am OLG sind, dann wissen die über diese Verfahren bestens bescheid.

poselle 17.01.2017, 12:34

aber kann das mein Lehrer mitbekommen? dann bekomme ich ja richtig stress in der schule weil ich erzählt habe was er alles gemacht hat.

0
ValentinDupree 17.01.2017, 12:38
@poselle

Nein. Wir gehen nun also davon aus alles stimmt so wie du es sagst. Es sind Polizisten, es gab diese Vorfälle.

Die Polizisten werde keine Namen von Zeugen weitergeben. Es wird nun ermittelt, das heißt die Polizei überprüft ob da etwas dran ist und der Lehrer wirklich auffällig ist. Selbst vor Gericht wird es so sein, dass man die Öffentlichkeit und ggf. sogar den Angeklagten (nur in Ausnahmen) aus dem Sitzungssaal entfernt. Dann sitzen da nur wenige Personen und der Anwalt von deinem Lehrer wird dir einige Fragen stellen aber dein Lehrer ist nicht dabei.

0

Du musst die Polizei nicht in deine Wohnung lassen, was ich auch nicht tun würde. Und wenn du dir nicht sicher bist ob es wirklich Polizisten waren einfach bei der wache nachfragen. Und bist du noch minderjährig? ich bin mir nicht sicher aber ich glaube man darf dich nicht ohne Vormund befragen.

ValentinDupree 17.01.2017, 12:41

Das ist teilweise richtig. Die erziehungsberechtigten haben bei der Befragung durch Polizisten oder auch der Staatsanwaltschaft ein Anwesenheitsrecht vgl. § 67 JGG. Auch hierauf muss der Polizist hinweisen. Sie müssen jedoch nicht dabei sein. In manchen Fällen wird alleine Befragt, etwa wenn es um die Eltern geht. Dennoch muss hier aufgeklärt werden.

1

Sag es deinen Eltern die erfahren das eh früher oder später. Sag ihnen einfach wiso du die reingelassen hast (sie haben ja gesagt sie seien Polizei) und erzähle ihnen auch über deine Sorgen. Deine Eltern werden bestimmt nicht all zu sauer auf dich sein da man das verstehen kann wiso du das gemacht hast.

Haben sie dir keine Dienstmarke oder keine Dienstausweis gezeigt ?

Haben deine Eltern dir nicht beigebracht, keine fremden Menschen in die Wohnung zu lassen ?

Hast du nicht nach deren polizeiausweisen gefragt, um zu checken, ob das wirklich Polizisten waren?

poselle 17.01.2017, 12:06

Ich habe nicht gefragt ne die haben mir die ja auch gezeigt. Aber die Namen konnte ich mir da so schnell nicht merken. Außerdem woher sollen fremde denn alles über meinen Lehrer wissen und was der genau bei uns im Unterricht gemacht hat. das wussten die ja.

0

Kurz und Knapp..

haben sie sich als Polizisten ausgewießen? (also einen Ausweiß gezeigt?)

Falls nicht würde ich stark davon ausgehen das das keine Polizisten waren....

Gruß

Was möchtest Du wissen?