warum huste ich seit einem Monat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warst du schon beim Arzt? Davon schreibst du nichts ! Evtl Keuchhusten, wobei ich glaube der ist eher trocken ! Nimmst du irgendwelche Medikamente? Kann auch mal eine Nebenwirkung sein ! LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ybebae
20.03.2017, 23:33

nein nichts , glaube auch weniger ,dass es keuchhusten ist.

LG zuruck

0

Ich hatte Reizhusten, der vom Blutdrucksenker Ramipril verursacht wurde und erst knapp 2 Wochen nach Umstellung auf ein anderes Medikament verschwand. Zum Glück ahnte mein Dok. , daß es daran liegen kann. Das steht bei Ramipril auch als mögliche Nebenwirkung in der PB. Auf so was kommt der Normalbürger nicht von allein und wer weiß, wie viele davon betroffen sind. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Menschen entwickeln im Laufe ihres Lebens eine Hausstauballergie: mein Mittel der Wahl  ist Milbopax.

Kann auch ein reflux sein. Dämpfe reizen Atemwege: Rennie

Oder Bronchitis: Bromuc 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ybebae
26.03.2017, 11:54

stauballergie hab ich sowieso , aber daran liegt es nicht, da es sonst immer so wäre..

danke

0

Geh mal zum Arzt und lass dich untersuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal n bissle hustensäftchen trinken 😘😘alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ybebae
20.03.2017, 23:33

hab schon, bringt i.wie nichts

danke :)

0
Kommentar von 2001Jasmin
20.03.2017, 23:55

Dann würde ich zum Arzt gehen 😟

0

Vielleicht ist noch etwas von der Grippe übrig geblieben? Wie wär's mit Hustensaft?

Also wenn es dich daran hindert, zu schlafen, würde ich zum Arzt gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ybebae
20.03.2017, 23:31

habe ich schon eingenommen, bringt nichts :/

0

Was möchtest Du wissen?