Warum hört meine Spülmaschine nicht auf zu pumpen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jede Spül- und Waschmaschine hat eine Druckdose, die nach Einschalten der Laugenpumpe selbige bei niedrigem Wasserstand wieder ausschaltet. Diese müsste erneuert werden. Vorher kann man noch den Verbindungsschlauch zum Beckenboden auf Verstopfung bzw. Undichtigkeit testen. Die Schaltfunktion lässt sich durch Einblasen in den Schlauch testen.


Wodurch wird der niedrige Wasserstand denn verursacht? Zu- und Ableitungen sind frei.

0
@Maru2805

Weil die Spülmaschine ständig Wasser abpumpt. Die Druckdose begrenzt übrigens auch - unabhängig vom Wasserdruck - den Zulauf.

0

Sollte es wirklich an dem Teil liegen kann ich mir auch für 100,- EUR eine neue gebrauchte kaufen. Das Ersatzteil soll um die 45 Euro kosten und der Fachmann für den Einbau möchte wahrscheinlich auch kein schmalen Lohn dafür haben.

0

Vielleicht ist das elektronische "Gehirn" kaputt. Ist noch Garantie auf der Maschine? Dann ruf den Techniker - aber Vorsicht: Wenn das Verschulden bei Dir liegt, kostet die Reparatur doch was (spreche aus Erfahrung). Lies noch mal die Bdienungsanleitung - steht DA was?

Die Bedienungsanleitung sagt noch, dass man beim Gerät ein Reset durchführen soll. Da nimmt sich die Spülmaschine allerdings nichts von an. Garantie ist nicht mehr drauf.

0
@Maru2805

Reset klingt gut! Tja, da müsste man echt wissen, wie so was vonstatten geht - weiß ich leider leider nicht. Mal sehen, ob sich noch jemand hier meldet - ich benutz keinen Geschirrspüler ...

0

schau mal ob unten in der Bodenwanne etwas Wasser steht... die vordere blende unter der Klappe müsste sich relaitv leicht entfernen lassen. aber bitte VORHER den netzstecker der maschine herausziehen...

lg, Anna

Wie oben schon beschrieben steht unten kein Wasser. Der Schwimmschalter hat nicht ausgelöst!

0

Was möchtest Du wissen?