Warum hört es sich anders an wenn man kochendes Wasser in in Glas kippt, als bei kaltem?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es denn so ist, und ich glaube es mal, liegt es an der Dichte. Je wärmer Wasser wird, desto weniger dicht ist es. Seine größte Dichte hat es bei 4 Grad. Dann müsste es am hellsten klingen (metallischer). Vielleicht trittst du ja mit der Nummer "Ich kann am Klang beim Eingießen erkennen, wie warm Wasser ist" bei 'Wetten dass' auf. Kochendes Wasser klingt natürlich anders wegen der Dampfblasen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooliance
02.10.2010, 17:51

Naja..eher nicht ^^ Ob mein Arzt erkennt ob ich krank bin, wenn er mir beim Wasserlassen zu hört? =D

0

Der entstehende Dampf lässt den Klang etwas dumpfer erscheinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooliance
02.10.2010, 17:41

Klingt recht verständlich, danke!

0

Ist das denn so? Ist mir noch nicht aufgefallen. Und: MACH DEINE HAUSAUGABEN SELBER. UND SOWAS AUCH NOCH INS THEMA UNTEN REINZUSCHREIBEN. Das ist echt unverschämt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooliance
02.10.2010, 17:42

Weder muss ich mit fast 30 noch Hausaufgaben machen, noch ist das mein Thema. Hör auf fremde Leute zu beschimpfen wenn du diese Seite schon nicht verstehst! Die Tags sind nicht alle von mir.

0

Was möchtest Du wissen?