Warum hören wir nichts mehr beim schlafen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Würden wir wirklich "nichts" hören, würden uns doch auch keine Wecker etc. aufwecken können. Wir nehmen im Schlaf jedenfalls unser gesamtes Umfeld nicht mehr so stark wahr. 

Warum man nichts hört? weil es einem beim Schlafen behindern würde, ganz einfach.
Alles was unseren Schlaf beeinträchtigt, wird abgeschaltet, in den "ruhe modus" . Ist natürlich dennoch in einer art alarmbereitschaft, heißt, wenns zu laut wird, wacht man natürlich auf

Damit sich dein Körper und Gehirn regenerieren kann hlrt er nur auf laute geräusche da diese eine gefahr darstellen könnten

das gehirn ist aus.

Helfenderuser 07.05.2016, 00:37

Hm nein, das Gehirn verarbeitet eher Gedanken, merkst du u.a. an Träumen. Wäre dein Gehirn aus wärst du tot.

0

Was möchtest Du wissen?