warum hören meine freunde nicht damit auf?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

So, du bist jetzt bei 1,66 und 56kg. Ich würde jetzt sagen, allmählich dann mal zum Ende kommen. Mit 50kg bist du dann einen Brett. Wenn du dich immer noch dick fühlst, dann machst du zu wenig Sport oder du hungerst zu stark, womit Wassereinlagerungen gefördert werden!

Und ein guter Tip. Verzichte mal auf den Alkohol ;-) der schwämmt auf und macht dick, deswegen fühlst du dich so wie du dich fühlst.

Du solltest gucken, dass du trotzdem dein Sozialleben pflegst, von Sozialkompetenz haben die heutigen Jugendlichen nämlich - sorry- null Ahnung. Hauptsache der eigene Egosimus wird durchgesetzt. Von einmal Pizza essen wird man nicht fett! Man wird fett davon, wenn man von Montag bis Freitag faul auf dem Sofa liegt und sich nur ungesundes Zeug rein stopft. Wenn du dich die ganze Woche gesund ernährst, dann fällt eine Pizza 0,0 ins Gewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie machen sich eben Sorgen um dich... Ich und meine "Freundinnen" nerven meine Freundin in letzter Zeit auch, weil sie unserer Meinung nach zu dünn ist. Geh einmal mit ihnen Pizza essen, etc. ich glaube, das würde helfen.

Wir haben auch aufgehört, nachdem unsere Freundin endlich zum Arzt gegangen ist. Oder du machst es, wie sie es die ganze Zeit mit uns gemacht hat: Du nimmst es immer mit Humor und ignorierst sie (sie werden dieses Verhalten zwar hassen, aber irgendwann werden sie dich dann auch in Ruhe lassen).

Spätestens wenn du dein Wunschgewicht hast und aufhörst abzunehmen, werden sie die Klappe halten (außer du wiegst dann nur noch 30 Kilo oder so).Du musst immer daran denken, dass sie sich eig. nur Sorgen um dich machen =)

lg. xXlondonXx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weis nicht wie du deinen Freunden das klar machen kannst aber eins kann ich dir sagen wen es richtige Freunde währen dann würden die dich so akzeptieren wie du bist und was du tust und würden dich ehr beim abnehmen unterstüzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonnie93
15.06.2011, 20:29

is doch quatsch, sich sorgen machen und akzeptieren sind zwei föllig verschiedene sachen

0

Hey,

oh ja das kenn ich nur zu gut, es ist als hätten wir die selben Freunde ;-) meine Freunde sind genauso, allerdings habe ich eine Essstörung. Mich laden sie genauso zu Essen ein, schreiben mir vor das es krank ist die genauen Kalorienmengen zu wissen und wollen nicht das ich weiter abnehme und sagen ich wäre schlank und so weiter. Allerdings was ich anfange zu machen will ich dir jetzt nicht als Tipp geben, denn Freunde sind ja eigentlich da das sie dir helfen wenn es dir nicht gut geht. Sie machen sich einfach nur Sorgen um dich. Du kannst ja mal versuchen mit ihnen darüber zu reden das du abnehmen möchtest (obwohl du es eigentlich nicht nötig hast bei deinem Gewicht), und versuchst mit ihnen Kompromisse einzugehen. Ich habe es auch versucht aber meine Freunde sind da echt zu stur und verstehen mich nicht. Ich hoffe deine verstehen dich. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deinen Freunden sehe ich nicht das Problem, ich sehe das Problem an dir: Du bist überhaupt nicht fett, das kommt dir doch nur so vor weil du zwanghaft versuchst abzunehmen. Deine Freunde haben dich nunmal total lieb und sie haben Angst dass du irgenwann so dünn wirst wie Paris Hilton. Sie wollen dir nur gutes tun und dich von diesem Abnehmwar befreien, aber du bist einfach zu stur um einzusehen das du überhaupt nicht fett bist. Ich will dich nicht runtermachen oder so, aber ich finde deine Freunde haben klar Recht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieleicht habe sie ja recht und machen sich sorgen oder so .

und um zu überprüfen ob du untergewicht hast oder nicht kannst du einen bmi test machen und wenn du recht hast kannst du ihnen den zeigen.

Bmi test:

http://www.fettrechner.de/berechnungstools/bmi/bmi.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bischen kann ich deine Freunden schon verstehen... du hast jetzt "eigentlich" dein Wunschgewicht und trotzdem hast jetzt entschieden nochmal 6-7 Kilo ab zu nehmen... und danach... wirst vielleicht noch nicht zufrieden sein... ich würde es gut finden, wenn du mal zum Hausarzt gehen würdest, um zu schauen ob du auch "Gesund" bist... verraten hast du uns deine ungesunde Methode nicht...(Medikamenten?) ... ich denke mir, ohne Grund machen sich deine Freunden keine Sorgen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sind halt die probleme jügentlicher von heute, die einbildung spielt eine zu grosse rolle. die vernunft zieht stäter ein, manchmal notgedrungen. weitermachen, bis du dir die hörner abgestossen hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast 2 Sachen auf die du Stolz sein kannst:

  1. kein Übergewicht

  2. und echte Freunde die sich berechtigt Sorgen machen.

Warum machen sie sich berechtigt Sorgen? Ganz einfach, weil du eine gestörte Selbstwahrnehmung hast. Mit deinen Werten bist du sehr schlank, sei froh wenn du etwas Pölsterchen hast, das sind erstens gute Reserven und lassen dich auch weiblich erscheinen und nicht als Fliesenfuge.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe dich sowohl als auch deine Freundinnen.Dich, weil ich es genau kenne, dass man mit seiner Figur nicht zufrieden ist, wobei ich glaube das das keiner wirklich ist. Du möchtest mit deinem Aussehen einfach zufrieden sein. Aber ich kann auch deine Freundinnen verstehen, die sich Sorgen um dich machen werden. Falls du deine gewünschte Figur hast, aber den Drang hast nur noch ein wenig abnehmen zu wollen und wenn du dann in dieser Situation bist, ist es schwer daraus zu kommen. Und so nimmst du immer mehr und mehr ab und kommst in die "Suchtphase". Kaum zu glauben, weil jeder denkt es würde niemals soweit kommen;D Aber deine Freundinnen wollen einfach nur dass es dir gut geht.Auch wenn du die Antwort vielleicht nicht lieben wirst, sei Froh dass du solche Freundinnen hast die dich davon abhalten wollen und das nicht weil sie eifersüchtig sind das du es schaffst, sondern weil sie wollen dass es dir gut geht, anstatt Freundinnen die nichts dagegen sagen würden. Grüße:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich dich wäre wüede ich aufhören. ich hatte mal das selbe problem glaub mir das hälst du nicht mehr lange durch ich bin auf 33 kilo runter und musste pillen schlucken zum zunehmen ich Wollte nicht mehr essen und das ist nicht shöön. ich bin jetzt 1.56 und 44 kilo nicht gerade schlank ich weiss aber ich bin glücklicher gesünder zu essen staht zu hungern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also das mit dem selbsgekochten essen is ne sehr gute idee vlt. wird ihnen das dann klar das du nicht magersüchtig bist.wichtig ist nur das du hinter deiner meinung stehst und ihnen sagst was du denkstdann verstehen die das auch :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Freu dich doch lieber, dass sie sich Sorgen machen. Wie alt bist du denn?

Liebe Grüße, Flupp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kampfgoldfisch
15.06.2011, 20:28

ich bin 18. will schon abnehmen seit ich ca 15 bin, hab mich aber bis jetzt nie dazu aufraffen können.;) ja, ich finds ja auch süß, aber es nervt, wenn sie mir vorwürfe machen, wenn ich einmal nicht mitesse oder so.;)

0

Was möchtest Du wissen?