Warum hören manche Animes/Mangas einfach mittendrin auf?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum einen liegt es nun mal am Erfolg der Serie. Wenn sich eine Serie nicht verkauft, wird auch mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit eine zweite dazu animiert. Zum anderen liegt es daran wie weit fortgeschritten der Manga / das Novel ist. Ohne weiteres Material kann man ja nicht weiter machen, wenn man Filler vermeiden möchte. Zudem werden viele Animes auch noch vor Ende des Mangas / Novels beendet (weswegen Animes dann auch oft ein anderes Ende als im Manga haben)

Bei den Mangas kann es an den Mangakas selbst liegen. Zum Beispiel, wenn sie zu viele Serien gleichzeitig zeichnen und dann einer anderen den Vortritt geben, kann es sehr lange dauern bis es weiter geht oder werden sogar abgebrochen. Im Krankheitsfall kann es ja auch passieren, dass der Mangaka nicht mehr weiter zeichnen kann und ne längere Pause machen muss. Deadman Wonderland wurde zum Beispiel wegen Schwangerschaft unterbrochen. Es gibt ja auch Mangas, die erst nach der Animeserie oder Erscheinen eines Spiels gezeichnet werden und dann natürlich enden bevor alle Staffeln / Spiele draußen sind. Aber auch an den Verkaufszahlen kann es hier liegen. Wenn ein Manga einfach nicht oft genug gekauft wird oder die Umfrageergebnisse stark sinken, kann es sein, dass der Mangaka die Serie beenden muss bevor sie eigentlich richtig zu ende ist. Oder der Mangaka hat einfach keine Lust mehr, möchte sie selber beenden.

Eine Grenze gibt es da nicht, aber alle genannten Faktoren spielen da natürlich eine wichtige Rolle wie lange ein Manga oder Anime weiter fortgeführt wird. Der längste Anime liegt zurzeit bei rund 3000 Folgen und der Manga mit den meisten Bänden bei 188 Bänden.

Woher ich das weiß:Hobby – Jahrelanges Sammeln/Lesen von Manga & Schauen von Anime

Welche Animes/Mangas meinst du denn konkret, die nicht mehr weiter gehen? Vielleicht gibts dafür ja eine simple Erklärung^^

Mangas und Animes sind letztlich eben auch ein Geschätzszweig. Solange das Geld fließt und die Geschichte läuft, hört man da wahrscheinlich nicht so schnell auf. Eine Oberrenze gibt es da denke ich nicht. Wieso sollte sich ein Verlag oder ein Autor da auch einschränken lassen? Zumal es ja jetzt schon Animes mit an die 1000 Folgen gibt^^

ich meine eig viele animes aber denn den ich als letztes gesehen hab und ich des da auch mein ist beelze bub der anime manga geht weiter mag aber animes viel lieber der ist gesubbed also sie sprechen orginal japanisch ;D

0

Wenn du sie auf Deutsch anschaust kann es sein das sie noch nicht Weiter Schroniesiert wurden. Auf Japanisch mit Deutschen Untertiteln sind sie meistens Komplett. Welchen Anime meinst du denn der Mittendrin aufgehört hat?

PS: Sword Art Online ist ein Guter Anime wenn du Animes magst

Vielleicht geht zwischendurch einfach das Geld aus? Mangels Interesse wird nicht weiterproduziert?

Was möchtest Du wissen?