Warum hören kinder vor allem kleine immer erst wenn man lauter wird?

6 Antworten

Zum einen sicher Grenzen austesten.

Aber auch, dass, wenn man im normalen Ton mit ihnen redet, sie nicht unterscheiden, ob man etwas verboten bekommt oder ob es die normalen liebevollen Wörter sind.

Erst wenn der Ton lauter oder schärfer wird, erkennen sie den Unterschied und reagieren.

D.h. sie achten oft nicht auf die Wörter, sondern nur auf den Klang der Wörter.

Das stimmt nicht.

Man wird laut, wenn man keine Argumente hat.

Ich habe 2 Söhne. Als kleinkind , wenn sie etwas nicht wollten, habe ich ihnen erklärt, wieso sie es tun sollen.

Auch Kleinkinder kann man mit Argumenten überzeugen.

Ich musste nie eines anschreien.

Schreien heißt nur.. Einem gehen die Argumente aus.

Was natürlich etwas schneller geht ist Bestechung.

"Wenn Du das und das machst, bekommst Du ..."

Das halte ich aber für unfähr. Kinder können sich nicht dagegen wehren.

Bringe Deinem Kiind immer eine eigene Meinung bei.

Helfe ihm diese auch zu vertreten.

MB

Vermutlich hat dein Kind gelernt, Unwichtiges von Wichtigem an der Lautstärke zu unterscheiden.

Du solltest dich vielleicht bemühen, ALLES, was du zu ihm sagst, so eindringlich und verständlich zu formulieren, wie du sonst nur direkte Anweisungen formulierst. Du könntest sogar versuchen, durch Senken der Lautstärke die Wichtigkeit zu betonen, statt durch lautes Reden.

Hallo

Das kann, wie schon erwähnt, Grenzen austesten sein und die Tatsache dass Kinder oft schnell abgelenkt sind.

Grundsätzlich ist es darum auch nicht notwendig, laut zu werden. Wenn du die Aufmerksamkeit des Kindes willst, dann schaffe ein Setting durch Worte, wo es dir zuhören muss.

Setz dich auf Augenhöhe mit deinem Kind, schaue ihm in die Augen und erkläre ihm, wie wichtig es gerade ist, dass es sich auf dich und "deine Botschaft" konzentriert.

Schon klar, klingt alles sehr "schulmeisterlich", ist aber ein Weg, ohne lauter zu werden oder gar schreien zu müssen. Das heißt nicht, dass du nicht auch "streng" sein kannst, Grenzen setzen ist sehr wichtig!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Kinder machen das selten bewusst oder um dich zu ärgern, sondern sie befinden sich in ihrer „Wohlfühlblase“.

Schau mal hier:

https://pola-magazin.de/elternrat-zuhoeren-kinder/

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Was möchtest Du wissen?