Warum hören frauen nie zu aber reden so viel?

14 Antworten

dann hast du ein egoistisches exemplar unserer gattung als freundin, aber bitte verallgemeiner das doch nicht auf alle frauen. ich z.b. bin nicht so und ich bin sicher viele andere frauen auch nicht. auch ein mann muss sich mal bei seiner partnerin anlehnen dürfen, wenn er das möchte und braucht, und nur so kann eine gute partnerschaft sein.

Wenn Frauen viel reden, geht es um die Stabilisierung der Gefühle. Weibliche Wesen versuchen bei Unsicherheit durch viel "herumreden" von den anderen Zustimmung und positive Rückmeldungen zur eigenen Empfindung zu erhalten. Der sachliche Inhalt des Themas ist dabei völlig nebensächlich.

Bei männlichen Wesen ist es seitenverkehrt. Bei Unsicherheit werden die Männer zum "grossen Schweiger" und weigern sich, über ihre innere Gefühlwelt auch nur ein ja oder nein zuzulassen. Sie versuchen nach Aussen den Eindruck vom starken Mann zu vermitteln und mauern sich total zu. Oder klopfen nur "sachliche Themen" ab.

Daraus ergeben sich schon seit Jahrtausenden die Dramen zwischen Mann und Frau. Theater und Literatur lassen diese missverständlichen Entwicklungen oft mit Mord und Totschlag enden. Heute sollten wir der "normalen" Scheidung den Vorzug geben.

.... oder die Angst überwinden und in eine echte Partnerschaft mit gegenseitigem Vertrauen und Offenheit investieren.

ich finde deine antwort sehr interessant, gut und teile sie auch. problem ist aber eben dann das gegenseitige vertrauen und die offenheit zu tage zu fördern, wenn beide geschlechter so inkompatibel handeln. wenn mann plötzlich sagt, dass er nicth über seine gefühle reden möchte, denkt frau doch, dass das negativ ist und er sie nicht mehr will. frau wird frustriert und gereizt, versucth immer wieder etwas herauszufinden und stresst mann dadurch noch mehr, sicher, es ist kontraproduktiv und das will man nicht, aber was tun ?

0
@konstanze85

Diese Fehlinterpretation der Gefühle des Mannes durch die Frau ist aber das Problem der Frau. Eine einfühlsame Frau würde "Mann" akzeptieren und das Gespräch über das Thema anderentags fortsetzen.

0
@KlausLangner

nein, nein, anderntags ist es mit mann ja dasselbe, in dem punkt über gefühle reden ändert mann nicht von mo zu fr. seine meinung.

0

Ein Mann ein Wort. Eine Frau ein Wörterbuch. Noch Fragen..

Wie fühlt es sich an wenn man geleckt wird (W 17)?

Ich habe eine kleineFfrage und zwar würde es mich wunder nehmen wie sich das in etwa anfühlt, weil immer alle sagen es sei das geilste etc. Ich habe nähmlich Angst davor mich fallen zu lassen und iwie Scham davor, ich bin zwar keine Jungfrau mehr, aber mich hat noch nie im ein Mann/Junge richtig geil gemacht. Sie waren alles Egoisten und ich weiß gar nicht was ich machen soll, ich würde mich auch gerne mal verwöhnen lassen aber habe eben Angst mich fallen zu lassen oder geht das dann automatisch?
Danke schon im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Warum reden Männer nicht über ihre Probleme?

Warum eigentlich?, Ich hab jetzt immer dieses Problem gehabt (ich bin eher offen, ehrlich und reden über Probleme) und denk mir sonst immer irgendwas stimmt nicht, das Männer nie über Probleme reden(klar gibt paar Ausnahmen), (Bitte keine sinnlosen Kommentare die nicht zum Thema passen)

...zur Frage

Reden Jungs auch so viel über die Gefühle wie Mädchen? Warum zeigen Jung nie richtig ihre Gefühle?

...zur Frage

warum müssen frauen mehr schmerzen ertragen als jungs

die frauen haben mehr schmerzen als die jungs aber wieso? die jungs koennen doch mehr ab als die frauen eiig.

...zur Frage

Warum sind Frauen so seltsam wenn es ums reden geht?

Warum wollen Frauen nie reden wenn Mann mal reden will? Versucht Mann dann trotzdem mit ihr zu reden, blockt sie ab, wird sauer und zeigt einen die kalte schulter. Versucht man es später ist Frau dann einfach nur genervt und zickt rum.

Nur andersrum wenn Frau sagt ich will mit dir reden muss Mann sofort da sein. Ist er es nicht ist sie sauer bis gin das sie einen tage lang ignoriert

...zur Frage

Sind Frauen ab 30 unattraktiver als ihre jüngeren Geschlechtsgenossinnen?

Mich wundert, warum bei Frauen immer so ein Aufstand gemacht wird, wenn sie auf die 30 zu gehen. Was unterscheidet eine 28-jährige von einer 31-jährigen? Warum sind Männer oft intolerant was das Alter einer Frau angeht und Frauen in der Regel flexibel, wenn sie hören, dass ein Mann ü30 ist, obwohl auch Männer i.d.R. ü30 faltig werden? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?