Warum Hochspannungsleitungen im sommer tief durchhängen, im winter aber stark gespannt sind?

5 Antworten

ja, das hat es. übrigens, hochspannungsleitungen sind auch im winter nicht unbedingt kalt. temperaturen von 50 oder 60°C selbst bei außentemperaturen um den gefrierpunkt sind hier duchaus möglich. das kommt von dem vielen strom der da durch fließt.

lg, Anna

klar hat das mit der erwärmung zu tun die aber auch durch die belastung erfolgen kann.im sommer kommt die höhere außentemperatur dazu.wenn in meiner exfirma neue drähte gespannt wurden wurde der durchhang immer nach tabelle und gemessener temperatur gemacht.es ist ja auch eine portion sicherheit dabei,es dürfen auch bei hohen temperaturen bestimmte bodenabstände nicht unterschritten werden

vllt weil sich dasgeflecht dadrin im sommer(=heiß) ausdehnt und im winter(=kalt) zusammenzieht

Metall ( die Leitung ) dehnt sich mit der Erwärmung im Sommer - Im Winter ( Kälte ) zieht es sich wieder zusammen 

Warum hängen Hochspannungsleitungen im sommer tiefer als im winter?

Was möchtest Du wissen?