Warum hielt die Republik kurdistan nur für 11 monate 1946?

2 Antworten

Ich habe mich zwar mit dieser ehemaligen Republik nicht viel beschäftigt, aber was ich weiß, ist, dass die ehemalige Sowjetunion ein Stück des Irans erobert hatte und Einfluß ausüben wollte. Diesbezüglich wurden Kurden und Aserbaidschaner ausgesucht und „benutzt“. Die Republik entstand zum einen, da die Sowjetunion die Kurden aufforderte, eine neue kurdische Partei zu gründen und eine kurdische autonome Republik auszurufen.

Die Republik zerfiel mit dem Rückzug der sowjetischen Armee und somit der (Zurück-)Eroberung vom Iran.

Es wird von vielen kurden als einzige kurdische Republik gesehen auch wenn sie kurzlebig war ich habe mal gehört das der Staat nur die Stadt mahabad umfasste deswegenVolksrepublik mahabad

0

Weil die Kurden wohl nicht zu den schlausten gehören

Sprichst in Rätseln

0
@Derbesondere

Wenn jemand sein Geld so schnell verlieren würde wäre er nicht sehr schlau oder?

Wenn nun eine Menge ihr Land so schnell verlieren würde, könnte man dann nicht die gleichen Schlussfolgerungen ziehen?

0

Was möchtest Du wissen?