Warum heult man rum wegen Geburtstagen?

6 Antworten

Das würde ich als gesellschaftliches Problem ansehen. Für die meisten ist Geburtstag/Weihnachten nicht mehr ein Fest der Freude, sondern ein Fest des Konsums. Die Konsumgesellschaft in der wir in Europa leben unterstützt das zunehmend. Auch die Fragen anderer Personen "Und, was hast du bekommen?" unterstützen dies. Niemand möchte gerne sagen "gar nichts, ich freue mich einfach nur über diesen Tag".

Das sind Menschen, die keine richtigen Probleme haben, bzw. die zu dumm sind um diese zu erkennen oder zu beschränkt, und unfähig, sich diesen zu stellen.

Dann suchen die sich eben die einfachen Probleme heraus, für die es einen eindeutigen und erreichbaren Verursacher gibt.

Zusätzlich haben diese Leute offensichtlich keine Ahnung wie es ist, sich etwas selbst erarbeiten zu müssen. Vielleicht sind sie auch einfach unglaublich leistungsschwach.

Für die gibt es auch keinen Unterschied zwischen beispielsweise dem Auto, das man geschenkt bekommen hat und dem Auto, welches man sich von seinem eigenen, selbst erarbeiteten, Geld gekauft hat.

Oberflächliches wohlstandsproblemchen eben. Wem materielles wichtiger ist, der ist eben so gepolt.

Was möchtest Du wissen?