Warum heißt und ist die evangelische Kirche evangelisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Evangelium" heißt wörtlich "Frohe Botschaft". Damit ist die Botschaft der Bibel gemeint.

Während die katholische Kirche auf den zwei Säulen Bibel UND Tradition aufbaut, steht für die evangelische Kirche allein das Evangelium, also nur die Bibel, im Mittelpunkt. Daher der Name "evangelisch".

Ein Grundgedanke dabei lautet: "sola scriptura, sola fide, sola gratia" (allein durch die Schrift, allein durch den Glauben, allein durch die Gnade) wird der Mensch vor Gott gerecht.

So schreibt es Paulus im Römerbrief (Röm. 3,21-24).

http://www.bibleserver.com/text/LUT/Römer3

Evangelium ist griechisch und bedeutet: "Die gute Nachricht". Die vier Evangelien, Matthäus, Markus, Lukas und Johannes leiten das Neue Testament ein.

das evangelium = die bibel, diese kirche richtet sich nach der bibel, andere haben sich die bibel zurecht geschrieben (z. b. die katholische kirche)

hamzh 04.12.2013, 16:20

Aber in der Barmer theologischen Erklärung von 1934 heißt es, die Grundlage der Kirche sei "das Evangelium von Jesus Christus, wie es uns in der Heiligen Schrift bezeugt und in den Bekenntnissen der Reformation neu ans Licht getreten ist". So ist die evangelische Kirche auch katholisch, denn sie beantsprucht das ganze Evangelium zu besitzten. Genau gesagt ist die katholische Kirche römisch-katholisch und die evangelische Kirche evangelisch-katholisch. Was aber heißt dann evangelisch?

0
earnest 04.12.2013, 16:27
@hamzh

In Dorys Link findest du die Antwort.

Deinen Einwand finde ich unbegründet und spitzfindig. Die evangelischen Kirchen beanspruchen kein "Alleinvertretungsrecht" das Evangelium betreffend.

1
hamzh 04.12.2013, 16:31
@earnest

Das ist halt auch die Darstellung, von 1934 und nicht meine Meinung. Mich würde der Bezug zwischen der Definition "evangelisch" und luther interessieren...

0
earnest 04.12.2013, 16:46
@hamzh

Auch dazu findest du Informationen im angegebenen Link.

0

Was möchtest Du wissen?