Warum heißt September übersetzt "siebter Monat", obwohl es der neunte ist? =)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der September erhielt seinen Namen vom lat. Septem "sieben" doch das bezieht sich auf seine frühere Position im Jahr, ehe Julius Cäsar den Kalender veränderte und damit den Januar zum ersten Monat des Jahres machte.

Dann wurde der September zum neunten Monat.

Die Veränderung des Kalenders, dass der Januar der erste Monat im Jahr ist, wurde schon 100 Jahre vor Cäsar durchgeführt.

0

Der Kalender des römischen Reiches begann ursprünglich mit dem März. In diesem Monat wurden auch die Magistrate (obere Beamte) gewählte, u.a. auch die, die Kriege zu führen hatten. Für die Wahl mussten sie immer nach Rom zurückkehren und dann wieder, wenn Krieg anstand, wieder zum Heer zurück. Dazu kommt, dass man in der Antike normalerweise nur im Sommer Krieg führte.

Nun war es so in den 150er Jahren vor Christus in Spanien etwas anders. Rom führte Krieg und der begann schon sehr früh im Jahr. Wenn dann aber die Oberbefehlshaber am Beginn der Kampfhandlungen vom Heer abziehen müssen um nach Rom zu reisen (wegen der Wahlen), ist das denkbar schlecht. Um das zu ändern, beschloss man (bzw. der Pontifex Maximus, denn nur der durfte in den Kalender eingreifen), dass ab jetzt das Jahr schon im Januar anfängt und so die neuen Magistrate 2 Monate mehr Zeit haben, zur Truppe zu gelangen und Kriegsvorbereitungen zu treffen.

So kam es, dass der einstmals 7. Monat nun der 9. ist.

Es ist nur der neunte, wenn man mit dem Januar anfängt zu zählen!!! Google mal!
http://en.wikipedia.org/wiki/September
(falsch Du englisch kannst)
Die Römer zählten ab März!

kannst du lesen?

0
@HansP19

nach der verbesserung ist der Beitrag doch schon viel besser :)

0
@HansP19

Das "kannst Du lesen" verstehe ich nicht. Natürlich ist der September nur dann der neunte Monat, wenn man mit dem Januar zu zählen anfängt.
Das gilt auch ohne meine ERGÄNZUNG^^

0

Was möchtest Du wissen?