Warum heißt neuer Wein auch Federweißer?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da uns oft die Frage gestellt wird, warum der Federweißer denn Federweißer heißt, hier die Erklärung: Bei der Gärung des Mostes entstehen milchige Hefeteilchen, die deutlich im Most zu sehen sind. Durch die Gärung werden diese Teile aufgewirbelt und schwimmen im Most umher. Dadurch könnte man annehmen, kleine Federn schwimmen im Most. So kam der Neue Wein zu seiner Bezeichnung Federweißer.

Quelle:http://www.gasthof-sauerwein.de/federweisser.html

Was möchtest Du wissen?