Warum heißt Lispeln eig Lispeln?

3 Antworten

Die Ursprungsform des Wortes gibt es bereits seit dem 9. Jhd. und bedeutete früher "stammeln, mit der Zunge anstoßen, flüstern". Und wie so oft heißt die Antwort: Es heißt, so, weil es so heißt.

https://www.dwds.de/wb/lispeln


Naja, das hat jemand mal so genannt.


Darüber gibt es aber vermutlich nur Theorien.

1. Wie du geschrieben hast, soll es auf den Fehler hinweisen. Es ist schwierig auszusprechen. Lispler lispeln dabei. Wahrscheinlicher.

2. Jemand fand es lustig, den Lisplern ein neues Wort zu geben, dass sie nicht aussprechen können. Eher unwahrscheinlich.

3. Das Wort hiess ursprünglich anders und jemand der lispelt hat gesagt dass erlistet und dabei das Wort Falsch ausgesprochen. Das hat sich verbreitet und so entstand es dann. Auch unwahrscheinlich. 

4. Am wahrscheinlichsten: Es stammt von einem alten Wort ab und hat irgend eine Hintergrundbedeutung wie zum Beispiel stammeln oder stottern etc. 


1-3 sind eher komische Theorien.

Viele Wörter die Sprachfehler beschreiben, sind onomatopoesisch. Sie nachahmen die Sprache mit Fehlern. Andere stammen aus andere Wörter ab.

Was möchtest Du wissen?