Warum heißt es OlivGRÜN obwohl es dunkelgelb ist?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gelb + Schwarz.

nönö! so "einfach" ist es nun mal nicht. Du vergisst da einerseits, dass verschiedene Farben auch verschiedene optische Eigenschaften haben und andererseits, dass es jenseits der reinen Zahlenwertes auch noch einen Farbraum gibt, der das aussehen dieser Zahlenwerte in Farben regelt!

Wenn du die Farbe mal abseits des "reativen" RGB Farbraums in LAB (absolut) ansiehst, dann merkst du, dass es da eine Abweichung nach Grün gibt!

willst du tatsächlich "Gelb mit 50% Schwarz" dann musst du da so in LAB einstellen und bekommst dann den RGB Farbwert 132/117/0, also mehr rot als grün! Was dann auch deutlich gelber aussieht

 - (Biologie, Kunst, Farbe)  - (Biologie, Kunst, Farbe)

Achso hm. Alles klar! Ich dachte immer dass die subtraktive Druckmischung für Farben in der echten Welt ein wenig ungenauer ist als RGB Lichtmischung. Ich dachte immer durch RGB kann man alle Farben exakter bestimmen. Dein Kommentar ist sehr gut!

0
@RaccoonBlu

nönö, sowohl CMYK als auch RGB sind beides relative Farbräume innerhalb des absoluten LAB Farbraums. Farben werden anhand von Zahlenwerten und korrespondierenden Farbprofilen definiert. Wenn du den selben Zahlenwert z.B. in sRGB und AdobRGB anschaust, dann sehen die Ergebnisse anders aus, weil die beiden Farbräume nur relative Positionen im LAB Farbraum einnehmen und daher der selbe Zahlenwert absolut gesehen dort dann an anderer Stelle liegt (klingt wahrscheilich jetzt komplizierter als es ist...)

ColorRange.jpg

Wenn man sich mal die beiden Farbräume (Dreiecke" innerhalb des LAB Raums ("Schuhsohle) ansieht, dann merkt man dass die sich unterscheiden. Wenn mal also nun mal eine der "Zacken" nimmt (das wären die "reinen" Werte für Rot, Grün und Blau) dann sind diese eben wo anders im Farbraum. 100/0/0 wäre also ein anderes Rot in sRGB als in AdobeRGB und entsprechend sind eben auch alle Werte dazwischen an anderen Stellen. Will man nun also die selbe Farbe haben muss man andere Zahlenwerte nehmen und umgekehrt geben selbe Zahlenwerte andere Farben

1
@GammaFoto

Sehr interessant. Ich habe mich schon immer für Farben interessiert.

0

Wie du vielleicht weißt, werden die Farben schon in der Netzhaut von einem RGB-Modell (den 3 Zapfen) in ein Gegenfarbenmodell umgerechnet. Und da sich das kein Mathematiker oder Programmierer ausgedacht hat, erfolgt es eben so, wie es sich in der Evolution entwickelt hat: In keiner Weise perfekt, aber ausreichend zur Arterhaltung.

In der Tat ergeben sich bei dieser Umrechnung einfach "Effekte":

  • Blau wird dunkler Dunkelblau
  • Grün wird dunkler Dunkelgrün
  • Gelb wird dunkler Oliv
  • Orange wird dunkler Ocker
  • Rot wird dunkler Braun
  • Violett wird dunkler Aubergine

Und da dies auf physiologischen Prozessen basiert, ist es auch egal, ob du das additiv im Bildbearbeitungsprogramm machst oder klassisch mit dem Malkasten.

P.S.: Da das ein physiologischer Vorgang ist, gehört das Thema Biologie dazu.

Weil Oliven nunmal grün sind und die Farbe der von Oliven ähneln. Deshalb Olivgrün. Gehst du mal die anderen Farbnamen durch findet man noch viel verrückteres :D

Bei mir hat es im RGB
136
158
32

Aber es gibt verschiedene Variationen der Farbe und jede mir bekannt hat mehr grün als gelb.
Ka woher du deine RGB Werte hast. Optisch ist es auch deutlich grüner als gelblich.

Nach einem kleinen check hat dein bild wirklich 128 128 0.

Trotzdem ist es für mich optisch eher grün als gelb.

Dann erzeuge doch mal 128 128 0. Das ist 50% Gelb+Schwarz.

0
@hihiho2642

Ja und 100% Rot und 100% Grün sind genau Gelb. Weißt du das nicht?

0
@RaccoonBlu

mit dem Unterschied, dass es 50% und keine 100% sind.
Die Farben bestehen nicht nur aus 3-6 Farben.

1

Eindeutig grün, kein gelb.

Was möchtest Du wissen?