Warum heißt es Mutter- die Mütter (bei Menschen), aber auch Mutter die Muttern (bei Schrauben)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil der Plural nicht bei jedem Wort gleich gebildet wird. Ich hab z.B. auch lange gebraucht, um den Unterschied zwischen "Worte" und "Wörter" zu kapieren. 

Es gibt auch andere Wörter, die je nach Pluralform unterschiedliche Bedeutungen haben. z.B. Schilder und Schilde. Das eine sind z.B. Straßenschilder auf denen ein Zeichen ist. Das andere sind Verteidigungsschilde, die man früher bei Schwertkämpfen dabei hatte. Oder Banken und Bänke. Bei dem einen hat man sein Konto, auf das andere kann man sich raufsetzen.

Wenn dich das Thema genauer interessiert, kannst du mal nach "Polysem" oder "Homonym" suchen.

"Mir fehlen die Wörter!" ;)

Kannst du den Unterschied hier mal kurz erläutern, wann man "Worte" und wann "Wörter" verwendet?

0
@watchdog

"Wörter" benutzt man, wenn man wirklich die einzelnen Wörter meint. Also z.B. wenn ich sage "Dieser Satz enthält fünf Wörter."

Mit "Worte" sind eher kurze Sätze gemeint. Z.B. ein Sprichwort besteht ja nicht nur aus einem einzelnen Wort sondern aus mehreren Wörtern. Mehrere Sprichworte sind dann aber wieder Worte, die jeweils aus mehreren Wörtern bestehen. Die Sache ist irgendwie recht schwer zu beschreiben.

Im Prinzip merkt man den Unterschied nur, wenn die Rede von einem Wort ist, aber es um mehrere Wörter geht. Z.B. das oben genannte Sprichwort, oder wenn dir jemand sagt "ich geb dir mein Wort" oder wenn jemand "große Worte" sagt oder jemandem die Worte fehlen.

1
@daCypher

Mehrere Sprichworte sind dann aber wieder Worte, die jeweils aus mehreren Wörtern bestehen

Ich bin der Meinung es müsste hier "Mehrere Sprichwörter" heissen?

1
@daCypher

@daCypher & @watchdog:

Wörter werden geschrieben, Worte werden gesagt.

0

Eine Internetseite fasst es für einen technischen Begriff recht gut zusammen: http://www.helpster.de/woher-stammt-der-name-mutter-werkzeug_170301

Aber es gibt wesentlich mehr Bedeutungen als diese zwei, bei denen man das Wort "Mutter" verwendet.

Gob gesagt kann man eine Mutter als etwas sehen, das in der Lage ist, etwas anderes aufzunehmen, sei es geschichtlich gesehen ein Kind oder einen Partner, ja, im Normalfall ist die Partnerwahl von der Frau bestimmt.

Die unterschiedliche Mehrzahlbildung (Muttern oder Mütter) ist begründet mit der unterschiedliche Bedeutung des Wortes "Mutter":

einmal eine Frau, die ein Kind geboren hat oder

ein Werkstück mit Innengewinde, in das eine Schraube gedreht werden kann.

Naja eine Mutter im mechanischen Sinne ist meist mit metrischem Gewinde. Eine Mutter im Leiblichen Sinne, wird allerdings keine Wortverwandschaft haben.
LG Tom

Warum kostet zuviel Energie, deshalb besser "schlucken" und auswendig lernen.

Es heißt aber auch "bei Muttern" (schmeckt's am besten.)

Manch einer denkt inzwischen vielleicht, so reden sich Automechaniker ihre Mittagspause am Arbeitsplatz schön:)

0

Muhahahah! Futtern wie bei Muttern!

0

ein anderer Sprachgebrauch im Handwerk ist auch ...

Männchen / Weibchen

(bei Kabeln, Anschlüssen und so weiter)

Was möchtest Du wissen?