Warum heißt es Islamistisch?

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

„Islamisch“ bedeutet „auf den Islam bezogen“. Man spricht z.B. von islamischer Glaubenslehre, islamischem Verhalten, islamischer Kunst, von islamischen Staaten usw. Menschen bezeichnet man allerdings nicht als islamisch, sondern entweder als muslimisch oder als Muslime.

Falsch ist es allerdings, Angehörige des Islams (also Muslime) als „Islamisten“ zu bezeichnen. Zwar bedeutet „Islamist“ im Deutschen seit langer Zeit „Islamwissenschaftler“ (die Islamwissenschaft oder Islamistik ist eine an mehreren deutschen Universitäten gelehrte Wissenschaft, die sich mit dem Islam beschäftigt) – allerdings hat seit etwa 20 Jahren die Bezeichnung „Islamist“ einen völlig andere Bedeutung bekommen, und diese wird durch die Massenmedien tagtäglich weiterverbreitet, wobei dies oft sehr undifferenziert geschieht.

Mit „Islamisten“ meint man jetzt Muslime, die eine modernistische politische Ideologie – den Islamismus – vertreten, nach der bereits aus dem Koran und der Sunna (der auf Muhammad und seine Gefährten zurückgeführten Überlieferung) ein vollkommener islamischer Staat abgeleitet werden könne, in dem alles nach dem göttlichem Gesetz, der Scharia, geregelt sei. 

hier weiter:

https://www.christenundmuslime.de/faq/Was_ist_der_Unterschied_zwischen_islamisch_und_islamistisch.php

Danke für das Sternchen. :-)

2

Fanatische Mitglieder des Islam sind Islamisten.

Fanatische Mitglieder einer Nation sind Nationalisten.

Das ist eine Sprachregelung.

Es ist begrüßenswert, daß du dich davon distanzierst.

Wer allerdings sagt, daß Islamisten nichts mit dem Islam oder Nationalisten nichts mit einer Nation zu tun hätten, macht es sich ein bisschen zu einfach.

Islamisten ploppen nicht einfach aus dem Boden auf, sie sind die Folge davon, daß eine unheilvolle Mischung aus radikalen Predigern und totalitären Staaten über Jahrzehnte, vielleicht sogar Jahrhunderte, ungehindert für sich in Anspruch nehmen konnte, den Islam zu vertreten.

Solange die Mehrheit der Muslime sich stillschwigend auf Pilgerfahrt in ein Land macht, dessen Regierung im Namen des Islam Andersdenkende foltert und hinrichtet, Frauen ein Kopftuch aufzwingt und Teenager für einen Onlineflirt ins Gefängnis wirft, wird sich an der Verknüpfung von Islam und Islamismus leider nichts ändern.

Woher ich das weiß:
Recherche

Ich finde religiöse Fundamentalisten, die darauf beharren, dass der Islam "die (einzig) wahre Religion" darstellt, die von Gott akzeptiert wird, die anders- oder gar nicht-gläubige Menschen als Gottes-Leugner oder Unwissende bezeichnen, mindestens genau so krank, wie Terroristen, die sich auf die Religion berufen.

Muslime (gerade die Sunniten) sollte eher dazu übergehen, ihre Religion zu reformieren, und zwar deutlich zu reformieren, anstatt sich ständig hinter dem Terror zu verschanzen, der manchen religiösen Dogmatikern anscheinend gerade recht kommt.

Warum schießen Christen auf Christen und Moslems auf Moslems?

Beide ihre Religion verkehrt verstanden?

...zur Frage

Religion?Islam?.....

Hi. Ich bin Türkin,aber glaube nicht an meine religion. Natürlich früher ,aber heute sehe ich vieles anders. Jeder hat seine Religion, doch welche ist die "richtige"? Warum leben wir?wofür? Beten,koran.... Alles was ich machen möchte ist haram oder dürfen Moslems nicht... Mich verwirrt das alles -.-

Hilfe:) Lg

...zur Frage

Warum sind Moslems so schnell beleidigt wenn man Kritik gegen ihre Religion äußert?

Moslems sind immer direkt beleidigt wenn man etwas gegen ihre Religion sagt auch wenn man dabei freundlich ist. Es reicht ja schon wenn man eine Frage stellt, weil man nicht versteht wieso etwas so ist in ihrer Religion oder wenn man fragt wie genau etwas zu verstehen ist oder wenn etwas anders gemacht wird als sie es erzählen. Warum ist das so? Bei Christen ist das ja nicht so. Die können auch über Witze über die Kirche oder Jesus lachen und trotzdem gläubig sein und ihre Religion ernst nehmen. Warum nehmen es Moslems immer gleich persönlich und rasten aus?

...zur Frage

warum wird in Deutschland immer so eine gestellte "Terror-Panik" verbreitet?

Wir hatten hier noch nie einen Terroranschlag.

Vor allem nicht von Moslems, Muslimen oder Islamisten!

Also ich persönlich fühle mich hier sehr sicher und habe auch keine anderen Gedanken wenn ich einen Moslem auf unseren Strassen sehe ;-).

 

Warum aber immer diese mit Absicht herbeigeschaffte Panik?

Was will man damit erreichen? Nacktscanner und gläserne Bürger?

Wer sagt eigtl das die "4 Terroristen" die angeblich laut "Bild" geschnappt wurden keine bezahlten Schauspieler von RTL sind? ;-). Ihr wisst was ich damit meine.

Diese Panikmache.

...zur Frage

Warum fällt es manchen Leuten schwer, die Religion anderer zu akzeptieren?

Hallo. Neulich bin ich in einen Konflikt geraten, wo sich Christen und Moslems gestritten haben, weil jeder die Reiligion von den anderen in irgendeiner Weise falsch fand .. und, und, und. Klar, dass nicht jeder so denkt, aber ich frgae mich, warum es in aller Welt jemandne so schwer fällt andere Religionen nicht zu akzeptieren. Könnt ihr euch das erklären? Oder glaubt ihr, dass Religion nur ein "Grund" oder eine "Basis" ist um Streit zu beginnen? Oder ist es einfach nur Intoleranz? Liebe Grüße

...zur Frage

Wenn alles (wissenschaftliche) Wissen im Koran enthalten ist, warum forscht man nicht im Koran?

Ich habe von vielen Moslems gehört, dass der Koran alles Wissen enthalte und neue wissenschaftliche Entdeckungen eine Bestätigung der Religion seien.

Wenn das so ist, warum lesen die westlichen Wissenschaftler nicht den Koran, sondern investieren Millionen in Forschung?

Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?