Warum heißt es Gebet, wenn ich zu Gott spreche, und Psychose, wenn Gott zu mir spricht?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das heißt nicht "Psychose", sondern Überzeugung am Glauben oder Gott.

Nein, heißt es nicht. Ein derartiger Glaube beinhaltet nicht die Erfahrung, von einem Gott angesprochen zu werden. Da trifft es Psychose eher. Es kann aber auch eine Fehlinterpretation, oder falsche Erinnerung sein.

0
@DarkSepia

Ok, dann haben alle Nonen, Pfarrer, etc... Psychosen. Wieder was gelernt...

0

Die Krankheit Schizophrenie ist nicht erforschbar denn die die es tun glauben nicht an das was der Mensch ihnen erzählt. Woher kommen die Stimmen wenn nicht von Gott Teufeln oder Dämonen. Der Kopf bringt das niemals zustande was da passiert.Realklingende Stimmen. Sie kommen nicht aus dem Nichts.Die Stimmen sind Real! Glaubt nicht was euch die Ärzte erzählen wollen sie haben keine Ahnung!

Ich weiß nicht, welchen "Gott" du anbetest, aber wenn er dir eine "Psychose" verpasst (2.Kor.11,14), scheint es der "falsche" zu sein (Offb.12,9).

Was möchtest Du wissen?