Warum heißt es aus (der) Türkei und a aus (dem) Iran, gibt es eine spezifische regel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil es die Türkei aber der Iran heißt

Dativ: (aus wem) - aus der Türkei - aus dem Iran

mache die Frageprobe, um die Fälle zu erkennen:

1. Fall / Nominativ / Werfall: Wer (Was)?

2. Fall / Genitiv / Wesfall: Wessen

3. Fall / Dativ / Wemfall: Wem

4. Fall / Akkusativ / Wenfall: Wen (Was)

Vielleicht hilft dir folgender Link:

allgemeinbildung.ch/arb/arb=deu/q_Nomen+Artikel_05_Faelle1.pdf

Neben der Frage-Probe bleibt nur stures Auswendiglernen, da auch immer eine Abhängigkeit vom Genus und vom Singular/Plural besteht.

männlich:

1. der / ein / mein

2. des / eines / meines

3. dem / einem / meinem

4. den / einen / meinen

weiblich:

1. die / eine / meine

2. der / einer / meiner

3. der / einer / meiner

4. die / eine / meine

sächlich:

1. das / ein / mein

2. des / eines / meines

3. dem / einem / meinem

4. das / ein / mein

Mehrzahl (männlich, weiblich, sächlich):

1. die / meine

2. der / meiner

3. den / meinen

4. die / meine

:-) AstridDerPu

PS: Eselsbrücke: Der Dativ ist der dritte Fall und hat drei Beine (Wem?)

eBBiX 24.08.2015, 20:57

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Sehr hilfreich :-)

1
AstridDerPu 26.08.2015, 19:28

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

0

Ich glaube es liegt daran dass es DIE Türkei und DER Iran ist :) Ich bin mir nicht sicher aber daran könnte es liegen aber ich denke dass es einem auch einfach im Sprachgefühl liegt :)

weil es DIE tuerkei und DER iran heisst ...

eBBiX 24.08.2015, 20:55

Sehr aufschlussreich :DD trotzdem danke :)

0
pink1994 24.08.2015, 20:46

Dein Artikel sagt zu dem Thema gar nichts aus. Da wird nur beschrieben, wann man den Artikel verwendet, aber nicht welchen...

0
dafee01 24.08.2015, 20:49
@pink1994

Dann hast du wohl nicht richtig gelesen. Da steht genau, bei welchen Ländern der maskuline bzw. feminine Artikel verwendet wird.

0

1
pink1994 24.08.2015, 20:51

Da werden bloß ein paar Beispiele aufgezählt, die Liste ist doch nicht vollständig. Allgemein kann man das schon von der Endung abhängig machen.

0

Ein genaues Muster gibt es da nivht, das hat sich einfach so ergeben

Das wird hauptsächlich mit den Endungen zusammenhängen; DIE Türkei, DIE Niederlande; aber DER Iran; DER Irak; DAS Deutschland, DAS Österreich. Also vor allem Länder, die auf Vokale (a e i o u) enden, haben meist den Artikel DIE.

dafee01 24.08.2015, 20:42

Das hat damit überhaupt nichts zu tun. Deine Begründung ist völlig falsch. Deutschland und Österreich sind ohne Artikel! Oder sagst du, ich fahre nach "das" Österreich?

1
pink1994 24.08.2015, 20:43

Nenn mir ein Land, das auf einen Vokal endet und nicht den Artikel "die" hat.

0
dafee01 24.08.2015, 20:44
@pink1994

Schau dir den Link in meiner Antwort an, da wird dies ausführlich erklärt.

Außerdem gibt es "die" Schweiz, die sicherlich nicht auf einen Vokal endet.

1
Rudolf36 25.08.2015, 09:03
@pink1994

"Nenne mir ein Land, das auf einen Vokal endet und nicht den Artikel "die" hat."

Marokko, Nigeria, Mali, China, Malaysia, Korea, Ghana, Namibia, Kenia, Peru, Chile  . . . 

Du findest sicher noch mehr. Und was machst du damit?

0
pink1994 24.08.2015, 20:46

Dein Artikel sagt zu dem Thema gar nichts aus. Da wird nur beschrieben, wenn man den Artikel verwendet, aber nicht welchen...

0
dafee01 24.08.2015, 20:48
@pink1994

Dann hast du wohl nicht richtig gelesen. Da steht genau, bei welchen Ländern der maskuline bzw. feminine Artikel verwendet wird.

1
pink1994 24.08.2015, 20:51

Da werden bloß ein paar Beispiele aufgezählt, die Liste ist doch nicht vollständig. Allgemein kann man das schon von der Endung abhängig machen.

0
dafee01 24.08.2015, 20:53
@pink1994

Die Endung hat damit nicht das Geringste zu tun! Nach deiner Meinung müßte es ja auch "die" China heißen - hahaha! Tut es aber nicht! Wenn du genau liest, dann merkst du, dass dort nicht nur ein "paar" Beispiele stehen!

1
SneakerHead384 24.08.2015, 20:54
@pink1994

Durch stetiges wiederholen wird deine Erklärung nicht richtiger.

AstridDerPu hat die absolut einzige korrekte Antwort gegeben.

0
pink1994 24.08.2015, 20:54

Wie Du siehst habe ich oben "meist" geschrieben und nicht "immer".

0
dafee01 24.08.2015, 20:55
@pink1994

Ob meist oder immer - das macht die Antwort nicht besser! Sie ist einfach falsch!

0

Was möchtest Du wissen?