warum heißt die seifengasse in weimar so?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Straßennamen mit einer Berufsbezeichnung oder der Bezeichnung eines Gegenstandes wurden In früheren Jahrhunderten üblicherweise von einem bestimmten Berufsstand vermehrt besiedelt oder genutzt.

So wurde z.b. der Blaubach In Köln über viele Jahrhunderte von den Färbern genutzt, die Stoffe gefärbt haben und dann ihre Abwässer in eben jenen Bach geleitet haben. Der wurde durch die Abwässer blau gefärbt, daher der Name Blaubach.

Und so kann man sich gut vorstellen, dass eben jene seifengasse bevorzugt von den Seifenhersteller bzw Seifenhändlern bewohnt wurde.

Was möchtest Du wissen?