Warum heizt die Heizung nicht richtig?

7 Antworten

Die Vorlaufthemperatur der "gesteuerten" Heizungsanlage könnte durch einen Außenfühler stark gesenkt werden.

Draußen scheint die Sonne, es ist also warm und der Außenfühler meldet diesen Umstand der Steuererungsanlage der Zentralheizung und diese produziert dann eine niedrige Vorlauftemperatur, das dann deinen Heizkörper etwas lauwarm anfühlen läßt.

Haben wir auch, der Außenfühler regelt die innen Temperatur. Wenn keine Sonne ist, eventuell Regen oder Windisch ist aber draußen nicht übermäßig kalt frieren wir uns die 4 Buchstaben ab. Bleib dir nur eine Zusatz Heizung, was ich mir für den nächsten Herbst/Frühjahr anschaffen werde.   

Probier sie mal zu entlüften. Ein bisschen an der Seite am Ventil aufdrehen/lockern und dann die Luft entrinnen lassen. Aufpassen, denn da kommt schnell mal schmutziges Wasser mit raus.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Gibt verschiedene Möglichkeiten.

Wenn sie ab und zu mal heizt...hat die Heizung eventuell einen Außenfühler, der die Heiztemperatur beeinflusst?

Sie heizt wieder besser nach dem ich das Fenster offen hatte...

0
@Mu1019

Dann hat das Heizkörper-Ventil oder ein Raumfühler der Heizung gemeldet das die Eingestellte Raumtemperatur erreicht ist. Sind die Heizkörper in Nischen unter einer Fensterbank?Wenn ja, geht vom Heizkörperventil ein "draht" weg mit einem Weißen ding am ende? Das wäre ein Fernfühler. hast du das nicht.Kann es sein das die Wärme sich unter der Fensterbank staut und deswegen es dort so Warm ist das die Heizung ausgeht.

0

Was möchtest Du wissen?