Warum heißt der Ohrwurm Ohrwurm und was macht so einen Ohrwurm aus?

3 Antworten

Der Ohrwurm begleitet Dich den ganzen Tag, summt Dir seine Melodie in den Kopf. Es ist schwierig, ihn wieder loszuwerden.

Ohrwurm hat zwei Bedeutungen: Ein Insekt, Käfer der nicht den Menschen gefährlich ist.Unser Gemeiner Ohrwurm ist ein Allesfresser und gilt als Nützling, er frisst zum Beispiel Blattläuse oder Schmetterlingsraupen. Er ist aber auch ein Schädling, wenn er weiche Pflanzenteile anfrisst, wie zum Beispiel die Blüten. Härtere Schalen und Fruchthäute kann er aber nicht anfressen: so nutzt er bei Trauben oder Äpfeln nur die bestehenden Schadstellen aus und ist nicht für sie selbst verantwortlich; auf Apfelbäumen findet man ihn häufig in den Fraßgängen des Apfelwicklers. -- Zweitens nennt man ein Ohrwurm eine Melodie die in dem Ohr (Kopf) immer wieder kligt.

Weils dir nicht mehr aus dem Kopf heraus will, eben wie ein Ohrwurm..LG

Was möchtest Du wissen?