Warum heißt der Badezimmerschrank mit Spiegel "Alibert"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ist der Name eines Herstellers. Sowie "UHU" z.B.

Die Firma heißt übrigens ALLIBERT (mit 2 L), daher wohl auch "schwer zu googeln". Eigentlich sollte ich besser schreiben die Firma hieß Allibert, denn sie hat vor mehreren Jahren Insolvenz angemeldet und existiert nicht mehr in Deutschland. Der Name stammt von der französischen Mutterfirma und wird eigentlich auch französisch ausgesprochen : "Allibäär" Gelegentlich tauchen auf dem deutschen Markt noch Spiegelschränke von Allibert auf, diese wurden aber nicht für den deutschen Markt hergestellt.

Die eigentliche Frage wurde ja schon mehrfach richtig beantwortet: So wie man nach Tesafilm (statt nach Klebeband), einem Tempo (statt Papiertaschentuch) oder Zewa (statt nach Küchenpapier) fragt, so ist der damalige Marktführer Allibert ebenfalls zum Synonym eines ganzen Industriezweiges geworden. Dabei gab es sehr wohl auch andere Artikel dieses Herstellers, aber WC-Sitze, Seifenspender oder Badmöbel bringt kaum jemand mit der Marke Allibert in Verbindung.

P.S.: Auch die "zweite Marke" Deutschlands, die Firma Sieper (später: SieBad) ist inzwischen pleite und die Markenrechte an die Firma Jokey verkauft worden. Der Spiegelschrankmarkt scheint in Deutschland kein gutes Pflaster zu sein...

Ich glaube, das ist so wie bei den Tempo-Taschentüchern. Man sagt."ich brauch ein Tempo." u. nicht Papiertaschentuch, verstehst du-

Was möchtest Du wissen?