Warum heißt das Wurziehen und warum zieht man diese Wurzel?

1 Antwort

"Wurzel" heißt sowas wie "Ursprung". Pflanzen haben Wurzeln, die du auch ziehen und nicht streicheln musst, wenn du der Pflanze auf den Grund gehen willst. Übrigens finde ich es sehr schön von den Mathematikern umgesetzt, wie das √ in der Tat wie eine Mohrrübe aussieht. Eigentlich sind Mathematiker echt liebe Menschen, die alles sehr anschaulich und teilweise humorvoll erfinden.

Rechnen mit Wurzeln, wie geht das?

Ach du meine Güte, mein Mathe Lehrer ist echt Horror, und jetzt haben wir gerade Wurzelziehen, ich versteh grad so ungefähr 0%.... es ist echt schlimm, und bald schreiben wir darüber auch noch ne Arbeit...

Kann mir bitte jemand helfen???

Wie z.B. soll ich bitte schön 7- Wurzel 13-13 mal Wurzel 325 rechnen???

...zur Frage

Wurzelziehen und Quadrieren?

Hallo Ich habe mal eine Frage zu folgender Aufgabe: ??< Wurzel 4,5 <??

Dann kommt da: 2 < 4,5 < 3

Warum?

Danke im Voraus

...zur Frage

Wurzelziehen bei TI-30X IIB

Hey!

Weiß jemand, wie man beim Texas Instruments TI-30X IIB Taschenrechner die Wurzel zieht?

glg

...zur Frage

Fehler vorhanden?

Ich habe folgende Aufgaben ausgerechnet und wollte fragen ob hier Fehler vorhanden sind, wenn ja wo und wie wird es stattdessen gerechnet?

...zur Frage

Komplexe und reelle Wurzel

Unter Wurzel(a) versteht man im allgemeinen per Definition die positive Lösung x der reellen Gleichung

x^2 = a,

also den Hauptwert, und damit z.B. Wurzel(4)=2.

Beim komplexen Wurzelziehen wird dagegen immer größten Wert auf die Mehrdeutigkeit gelegt und die Lösungsmenge enthält alle möglichen Lösungen der oberen Gleichung, also z.B. Wurzel(4) = {-2, 2}

Ich halte das für nicht konsistent, mit dem gleichen Operator einmal den Hauptwert zu bezeichnen und einmal die gesamte Lösungsmenge. Oder was unterscheidet Wurzel(4) von Wurzel(4+0 i) ??

Die Diskussion ging über Wurzelgleichungen und "Scheinlösungen", die keine Scheinlösungen mehr sind, sondern echte, wenn man unter der Wurzel nicht den Hauptwert sondern die Menge aller Wurzeln versteht.

Warum verwendet man also für die Wurzel als Lösungsmenge aller Wurzeln und für den reellen Hauptwert ein und das gleiche Symbol und fängt sich dabei Inkonsistenzen ein? Warum verwendet man nicht zwei verschiedene Symbole?

...zur Frage

Teilweise Wurzelziehen schneller?

Hey! Ich schreibe bald einen Mathetest und ich habe eine Frage.

Als Beispiel:

√245 = √49 x 5 = √39 x √5 = 7 √5

Wie kann man bei dieser Aufgabe oder auch bei anderen Aufgaben dieser Art schneller auf 49 x 5 kommen, ohne 3 Stunden ausprobieren zu müssen, was da passt?

Vielen Dank im schon mal! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?